Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 07:59 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Bittere Pillen für Patienten Übungen gegen den Ischiasschmerz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Gesundheit Nächster Artikel Bittere Pillen für Patienten Übungen gegen den Ischiasschmerz
    Zuletzt aktualisiert: 30.12.2009 um 18:58 UhrKommentare

    Gynäkologinnen mit Kassenstelle

    Patientenwunsch geht 2010 endlich in Erfüllung

    In Zukunft in Klagenfurt möglich: Frauenärztinnen mit Kassenstelle

    Foto © KoscherIn Zukunft in Klagenfurt möglich: Frauenärztinnen mit Kassenstelle

    Seit langem beschweren sich Kärntnerinnen darüber, dass es im ganzen Land keine Gynäkologin mit einer Kassenstelle gibt. Dieses Manko könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Eine Verordnung des Gesundheitsministerium macht es mit Jahresbeginn möglich, dass im Bereich der Gynäkologie Frauen bei der Vergabe von Kassenstellen bevorzugt werden. KGKK-Direktor Alfred Wurzer: "Wir rechnen damit, dass sich im Laufe des nächsten Jahres ein oder zwei Gynäkologinnen mit Kassenvertrag niederlassen." Bis dato mussten Frauen eine Wahlärztin oder GKK-Gynäkologinnen aufsuchen.


    Mehr Gesundheit

    Mehr aus dem Web

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!