Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. September 2014 14:00 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Aktiv
     
    Der volle Genuss Neues Ragnitzbad eröffnet Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Aktiv Nächster Artikel Der volle Genuss Neues Ragnitzbad eröffnet
    Zuletzt aktualisiert: 11.10.2007 um 09:08 Uhr

    Pferde erschnuppern

    Gut gewiehert: 16 Kärntner Reiterhöfe laden zum Schnuppern ein. Wir haben einen Tag am Reiterhof Trabenig in Wernberg verbracht. Striegeln und Hufeauskratzen inklusive.

    Reiten Sie in den goldenen Herbst...

    Foto © ReutersReiten Sie in den goldenen Herbst...

    Alles Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde? Zwei Kolleginnen und ich haben einen Tag lang in der Reitschule Trabenig bei Wernberg geschnuppert.

    Illustre Stallgemeinschaft. Gleich nach der Ankunft finden wir uns gemeinsam mit Reitschul-Pächterin Martina Lesjak im Pferdestall wieder. Die Pferde in den Boxen strecken uns neugierig ihre Köpfe entgegen. Die anfängliche Scheu unsererseits ist nach dem ersten Kontakt mit den wunderschönen Vierbeinern vergessen. Aladin, Nabucco, Venus, Tiffany, Vivaldi und viele mehr: Jedes der 22 Reitschulpferde hat eine eigene Geschichte. Die beiden Esel Fridolin und Paulinchen sowie Ziege Hedi komplettieren die illustre Stallgemeinschaft.

    Ohne Fleiß kein Preis: Zuerst geht es ans Putzen. Lesjak zeigt uns, wie man ein Pferd striegelt und ihm die Hufe auskratzt. Vor allem Letzteres ist, wie wir schnell herausfinden, eine schweißtreibende Angelegenheit - umso stolzer präsentieren wir das Ergebnis. Nächster Programmpunkt: Satteln und Zäumen. Beides gelingt zu Beginn nur mit Hilfe der Expertin. Die Belohnung lässt unser Herz höher schlagen: Wir dürfen eine Reitstunde absolvieren.

    Fest im Sattel. Der Reitlehrer, Baron Wolf von Ungern-Sternberg, wirkt auf den ersten Blick ein wenig streng. Nachdem wir den Pferderücken erklommen haben, finden wir aber schnell heraus, dass er eigentlich ein netter älterer Herr ist, der uns schon in der ersten Stunde so einiges beibringt. Einige Grundregeln: Knie zusammen, Absätze tief, Zügel kürzer fassen. Viel zu schnell ist die erste Reitstunde vorbei. Danach sitzen wir mit leicht geröteten Wangen vom Pferd ab. Doch die Zügel geben wir nicht mehr aus der Hand: Wir kommen wieder. Der Reiterhof Trabenig ist aber nur einer von insgesamt 16 in Kärnten, wo man die Pferdewelt erschnuppern kann.

    Urlaub am Bauernhof. Die Idee zum Reitschnuppern stammt vom Verein "Urlaub am Bauernhof". Die Schnuppertage können als Tagesangebot oder in Kombination mit einem Urlaub am Bauernhof gebucht werden. Für einen Schnuppertag zahlt man inklusive Mittags-Snack 49 Euro. Die Reitausrüstung ist am Reiterhof vorhanden. Informationen unter www.urlaubambauernhof.at oder unter Telefon (0 46 3) 33 00 99.

    ASTRID KULLNIG

    Mehr Aktiv

    Mehr aus dem Web





      Weitwandern

      Längs, quer oder rundherum: Acht von zehn heimischen Weitwandertouren führen durch die Steiermark. Viele sind unbekannt. Unterwegs zur Entschleunigung. Von Julia Schafferhofer und Nina Müller.

      Bergwetter

      Die Sicht wird durch aufziehende Schleier- und Quellwolken vorerst kaum beeinträchtigt. Die Bedingungen sind zwar nicht mehr so exzellent wie an den Vortagen, aber immer noch ausgesprochen gut. In 2000 Metern Höhe hat es am Nachmittag erneut mehr als 10 Grad.

      Bergwetter per SMS aufs Handy
       

      Freizeitwetter

      Die herrschenden Wetterverhältnisse laden weiterhin zu Unternehmungen im Freien ein. Die Devise kann nur lauten: Raus aus dem Nebel und nichts wie hinaus in die schöne Natur!

      Freizeitwetter per SMS aufs Handy
       

      Aktiv Newsletter

      Ob Winter oder Sommer: alles für Freizeitsportler und Ausflügler.

       

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Das große Fitness-ABC

      APA/McFitness
       

      Die Kleine Kinderzeitung

      Die Kleine Kinderzeitung


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!