Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. September 2014 18:29 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Aktiv
     
    Weitwandern, ganz in der Nähe Der Mythos Grossglockner Berglauf geht in die nächste Runde Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Aktiv Nächster Artikel Weitwandern, ganz in der Nähe Der Mythos Grossglockner Berglauf geht in die nächste Runde
    Zuletzt aktualisiert: 16.11.2012 um 14:32 UhrKommentare

    Französische Gemeinde sperrt "Endzeitgipfel"

    Fünf Wochen vor der von Weltuntergangspropheten befürchteten Apokalypse hat die französische Gemeinde Bugarach angekündigt, ihren Hausberg rund um den 21. Dezember zu sperren. Der Ort ist bereits jetzt überlaufen.

    Foto © Wikipedia

    Das 200-Einwohner-Dorf am Fuße der Pyrenäen reagierte damit vorsorglich auf einen erwarteten Ansturm von Verschwörungstheoretikern, Medienvertretern und Endzeittouristen, die den Pic de Bugarach aufgrund einer Fehlinterpretation des Maya-Kalenders als Rettungshort vor dem drohenden Weltuntergang deuten. Laut den Prophezeiungen retten Außerirdische einige Auserwählte vom Berg Pic de Bugarach.

    Der Zugang zu dem 1.231 Meter hohen Gipfel soll drei Tage vor dem Stichtag gesperrt werden, um den Einfall weiterer Esoteriker und Neugieriger zu verhindern, meldete die zuständige Präfektur am Freitag. Bereits jetzt ist der Ort überlaufen, im gesamten Umkreis sind die Hotels belegt. Schätzungen zufolge werden zu dem Termin im Dezember zwischen 20.000 und 100.000 Menschen in Bugarach erwartet.

    Quelle: APA

    Mehr Aktiv

    Mehr aus dem Web





      Von Graz nach Wien

      Nina Müller und Julia Schafferhofer gehen zu Fuß, zur Abwechslung.

      Nina Müller und Julia Schafferhofer haben ihre Rucksäcke gepackt und sich zu Fuß auf den Weg nach Wien gemacht. In diesem Blog erzählen sie vom Weggehen, Ankommen und den vielen Abenteuern und Bergjausen dazwischen ....

      Bergwetter

      Vom Dachstein bis zum Hochschwab hält der Winter Einzug. Die Schneefallgrenze liegt in der Früh nahe 1000 Meter, steigt tagsüber aber wieder merklich an. Am Nachmittag leichte Besserung bzw. Wetterberuhigung. In den südlichen Gebirgszügen kommt die Sonne schon am Vormittag verbreitet durch.

      Bergwetter per SMS aufs Handy
       

      Freizeitwetter

      Im Süden wird es rascher sonnig und dort sollten auch größere Vorhaben kein Problem darstellen. Man hat wirklich viele Möglichkeiten!

      Freizeitwetter per SMS aufs Handy
       

      Aktiv Newsletter

      Ob Winter oder Sommer: alles für Freizeitsportler und Ausflügler.

       

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Das große Fitness-ABC

      APA/McFitness
       

      Die Kleine Kinderzeitung

      Die Kleine Kinderzeitung


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!