Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 04:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Aktiv
     
    Der volle Genuss Neues Ragnitzbad eröffnet Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Aktiv Nächster Artikel Der volle Genuss Neues Ragnitzbad eröffnet
    Zuletzt aktualisiert: 06.04.2012 um 12:38 UhrKommentare

    "Vorturnerin der Nation" Ilse Buck verstorben

    Foto © APA

    Ilse Buck war die "Vorturnierin der Nation". Über Jahrzehnte animierte sie mit ihren Radio-Sendungen die Österreicher zu Bewegung. Am Sonntag ist die Linzerin im 89. Lebensjahr verstorben, berichtete der ORF am Freitag.

    Von 1965 bis 1998 hat die am 11. Mai 1923 geborene Ilse Buck in Ö1 und Ö3 unter dem Motto "Fit mach mit" bzw. "Morgengymnastik mit Ilse Buck" Anleitungen zu ihren isometrischen Übungen gegeben. "Ilse Buck war mehr als 30 Jahre lang fixer Bestandteil der österreichischen Medienlandschaft. Mit ihrer aufmunternden Stimme gelang es ihr, den Österreicherinnen und Österreichern den Morgensport nahezubringen", würdigte ORF-Radiodirektor Karl Amon die Verstorbene. "Ilse Buck war eine Pionierin der Gesundheitsbewegung und eine Vorreiterin der Fitnessbewegung in Österreich."

    Ilse Buck hatte Sport in Wien und Berlin studiert und war staatlich geprüfte Turn-, Sport- und Gymnastiklehrerin. Sie veröffentlichte fünf Bücher, zuletzt 2004 "So bleiben Sie länger fit! Gesundheit und Beweglichkeit bis ins hohe Alter", und gründete gemeinsam mit der Fußballlegende Helmut Senekowitsch die Sportinitiative "Fit fürs Leben". Ihre Popularität wird unter anderem auch durch eine Szene in "Kottan ermittelt" (in der Episode "Räuber und Gendarm", 1980) und Falco-Turnstunden in Ilse-Buck-Manier 1982 in Ö3 unterstrichen. Ilse Buck war bis ins hohe Alter als Trainerin aktiv und für den ORF zuletzt 2007 in Radio Steiermark tätig.

    Quelle: APA

    Mehr Aktiv

    Mehr aus dem Web





      Weitwandern

      Längs, quer oder rundherum: Acht von zehn heimischen Weitwandertouren führen durch die Steiermark. Viele sind unbekannt. Unterwegs zur Entschleunigung. Von Julia Schafferhofer und Nina Müller.

      Bergwetter

      Im Nordstau (nördlich der Linie Schober Spitze - Hochschwab) und ganz im Westen (Koralpe) kann es noch dickere Restwolken sowie Schauer geben. Ansonsten sollte die Sonne tagsüber zunehmend öfter scheinen können und die Sichtverhältnisse bessern sich zögerlich. In 2000 Metern Höhe hat es rund +5 Grad am Nachmittag.

      Bergwetter per SMS aufs Handy
       

      Freizeitwetter

      Man sollte bei Unternehmungen im Freien immer noch etwas vorsichtiger sein, denn es ist vor allem in der Obersteiermark noch leicht wechselhaft und sogar Schauer sind möglich. Die meisten Vorhaben dürften aber ohne gröbere Probleme möglich sein.

      Freizeitwetter per SMS aufs Handy
       

      Aktiv Newsletter

      Ob Winter oder Sommer: alles für Freizeitsportler und Ausflügler.

       

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Das große Fitness-ABC

      APA/McFitness
       

      Die Kleine Kinderzeitung

      Die Kleine Kinderzeitung


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!