Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 14:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Aktiv
     
    Der Schloßberg wurde am öftesten besucht Eine Brille, die tief blicken lässt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Aktiv Nächster Artikel Der Schloßberg wurde am öftesten besucht Eine Brille, die tief blicken lässt
    Zuletzt aktualisiert: 14.08.2007 um 13:13 Uhr

    Ab aufs nächste Sofa

    Für die knappe Urlaubskassa: Dank Couch-Surfing kostenlos durch die Welt bummeln.

    Eine Couch ist bald wo frei...

    Foto © PixelioEine Couch ist bald wo frei...

    Gratis rund um den Globus übernachten. In den Wohnzimmern der Welt. Auf einem Sofa. Möglich macht dies das Internet-Projekt "Couch-Surfing". Dort stellen Menschen einen kostenlosen Schlafplatz für einen oder mehrere Tage zur Verfügung. Etwa 250.000 Mitglieder sind auf der Homepage bereits registriert. Davon stammen 4000 Weltenbummler aus Österreich.

    So funktioniert's: Man meldet sich an und erstellt ein persönliches Profil mit einem Foto. Entweder der Reisende sucht eine Couch zum Übernachten oder jemand bietet sein Sofa zum Schlafen an. Beliebteste Trendstadt derzeit ist eindeutig Berlin. Aber auch exotische Ziele wie die Antarktis, die Fidschi-Inseln, Neuseeland, Grönland, Pakistan, Nepal, Indien und die Cook-Inseln gehören zum Repertoire. Immer gut besucht: die Klassiker Paris und London. Per Telefon oder Mail kann man direkt mit dem zukünftigen Gastgeber Kontakt aufnehmen und den gewünschten Anreise-Termin fixieren.

    Gegenseitige Bewertung. Niemand ist verpflichtet, jemanden aufzunehmen, selbst wenn man immerzu unterwegs ist und den Service in Anspruch nimmt. Als Sicherheit bewerten Gast und Unterkunftgeber sich nach dem Aufenthalt gegenseitig. So kann man schnell herausfinden, bei wem es nett ist. Oder auch nicht.

    Silvia Maderbacher

    Mehr Aktiv

    Mehr aus dem Web





      Von Graz nach Wien

      Nina Müller und Julia Schafferhofer gehen zu Fuß, zur Abwechslung.

      Nina Müller und Julia Schafferhofer haben ihre Rucksäcke gepackt und sich zu Fuß auf den Weg nach Wien gemacht. In diesem Blog erzählen sie vom Weggehen, Ankommen und den vielen Abenteuern und Bergjausen dazwischen ....

      Bergwetter

      Nördlich der Niederen Tauern und vor allem in Richtung Hochschwab stauen sich noch dichtere Restwolken samt Nebel. Die Sonne setzt sich unterschiedlich rasch durch. Davon abgesehen scheint tagsüber auf unseren Bergen vielfach die Sonne und die Temperaturen sind tagsüber auch nicht mehr ganz so kalt. Der Frost beginnt sich abzuschwächen.

      Bergwetter per SMS aufs Handy
       

      Freizeitwetter

      Das derzeitige Wetter ist für Unternehmungen durchaus geeignet und man sollte den Tag dafür nützen. Machen Sie eine Wanderung oder planen sich eine kleinere Radtour!

      Freizeitwetter per SMS aufs Handy
       

      Aktiv Newsletter

      Ob Winter oder Sommer: alles für Freizeitsportler und Ausflügler.

       

      Ausflugs-Tipps

      Kennen Sie ein idyllisches Badeplatzerl oder eine kleines Dorf-Museum? Schicken Sie uns Ihren Ausflugs-Tipp!

       

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Das große Fitness-ABC

      APA/McFitness
       

      Die Kleine Kinderzeitung

      Die Kleine Kinderzeitung


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang