Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 05:12 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Aktiv
     
    Letzte Chance auf große Abenteuer Zelten im Dschungel der Paragrafen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Aktiv Nächster Artikel Letzte Chance auf große Abenteuer Zelten im Dschungel der Paragrafen
    Zuletzt aktualisiert: 27.07.2010 um 09:56 UhrKommentare

    Bregenzerwald: Neues für entdeckungsfreudige Mountainbiker

    470 Kilometer Mountainbikewege sind Ende Juli im Bregenzerwald neu und einheitlich beschildert.

    Foto © Bregenzerwald Tourismus

    Noch gilt der Bregenzerwald als Geheimtipp für Mountainbiker. Das ansehnliche Wegenetz von ganz gemütlichen und höchst anspruchsvollen Touren wurde jetzt einheitlich und neu beschildert. Eines haben alle Touren gemeinsam: Sie führen auf die Spuren der Lebenskultur, geben Einblick in die Geschichte und in die bäuerliche Gegenwart. Alle Routen verlaufen durch ausgesucht schöne Landschaften, meist zu Vorsäßen und Hochalpen, wo derzeit Kühe und Sennen den Sommer verbringen.

    Neue Mountainbike-Karte

    Über alles Wissenswerte informiert die neue Mountainbike-Karte, die für 9,90 Euro bei Bregenzerwald Tourismus und in den Tourismusbüros im Bregenzerwald erhältlich ist. Inkludiert ist die detaillierte Beschreibung von 15 Top-Routen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

    Einige Gastgeber im Bregenzerwald sind auf Mountainbiker besonders gut ausgerichtet. Sie bieten Pauschal-Arrangements und spezielle Services an, verfügen über sichere Abstellplätze, Flickzeug und geben Tipps zur Tourenwahl. Geführte Touren und Fahrtechniktrainings veranstalten außerdem einige Outdoor-Spezialisten.


    Mehr Aktiv

    Mehr aus dem Web





      Weitwandern

      Längs, quer oder rundherum: Acht von zehn heimischen Weitwandertouren führen durch die Steiermark. Viele sind unbekannt. Unterwegs zur Entschleunigung. Von Julia Schafferhofer und Nina Müller.

      Bergwetter

      Die Berge im Süden stecken zunächst oft in dichten Wolken und es gibt auch letzte Regengüsse bzw. Schneeschauer. In der Folge wird es langsam besser bei einem deutlich kälteren Temperaturniveau. Die Frostgrenze liegt im Bereich von etwa 1500 Metern Höhe. In den Niederen Tauern und nördlich davon schneit es auch tagsüber noch weiter.

      Bergwetter per SMS aufs Handy
       

      Freizeitwetter

      Man sollte kleinere Vorhaben bevorzugen und sich wärmer anziehen. Der starke Wind fühlt sich kälter an!

      Freizeitwetter per SMS aufs Handy
       

      Aktiv Newsletter

      Ob Winter oder Sommer: alles für Freizeitsportler und Ausflügler.

       

      Buschenschank-Führer

      APA

      Ein Streifzug durch die besten Buschenschänken in der Steiermark.

       

      Das große Fitness-ABC

      APA/McFitness
       

      Die Kleine Kinderzeitung

      Die Kleine Kinderzeitung


      Seitenübersicht

      Bitte Javascript aktivieren!