IM TESTDer Mazda CX-5 ist ein Ritter ohne Fehl und Tadel

Mit einem neuen 194-PS-Benziner erweitert Mazda jetzt die Modellpalette des neuen Mazda CX-5.

Der neue Mazda CX-5 © OLIVER WOLF
 

Der Mazda CX-5, der war eigentlich schon immer ein Auto ohne echte Schwächen. Folgerichtig bietet die Neuauflage noch weniger Angriffsflächen für nörgelige Autotester. Mit der markanter gezeichneten Front ist das SUV jetzt optisch wieder voll bei der Musik, ergonomisch und beim Platzangebot hat es ohnehin nie gehakt. Vielmehr gibt es jetzt straffer gepolsterte Sitze oder ein Head-up-Display oben drauf, das relevante Informationen wie Geschwindigkeit oder Navigationshinweise direkt auf die Windschutzscheibe projiziert.

Modellvorstellung: Mazda CX-5

Die erste Generation war ein Hit. Und man kann davon ausgehen, dass die Neuauflage des CX-5 die Erfolgsstory des Mazda-Bestsellers fortschreiben wird.

MAZDA

Durch den tieferen Schwerpunkt und die breitere Spur wirkt die Optik jetzt weniger hochbeinig, dafür aber kraftvoller.

MAZDA

Optisch bleibt das SUV grundsätzlich der Linie der Marke treu, das Design ist klar und von minimalistischer Ästhetik, auffallend sind der nun größere Grill und die schmaleren Leuchten.

MAZDA

Mit frischen Ausstattungs-Merkmalen wartet der CX-5 im Innenraum auf: Die Mittelkonsole mit dem Schaltknauf liegt jetzt bis zu sechs Zentimeter höher und bietet dadurch eine bequemere Armauflage.

MAZDA

Um den Sitzkomfort zu erhöhen, gibt es vorne straffere Polster. Hinten sind die Rücksitzlehnen nun auch in der Neigung verstellbar.

MAZDA

Unter dem Namen i-Activsense fasst Mazda jetzt seine sensorgesteuerten Assistenzsysteme zusammen. Dazu zählt unter anderem die Verkehrszeichenerkennung oder das neue Head-up-Display, das Tempolimits in die Windschutzscheibe projiziert.

MAZDA

Während der Fahrt ist es im Innenraum des CX-5 künftig leiser. Einerseits wurde die Aerodynamik optimiert, um Windgeräusche zu reduzieren.

MAZDA

Andererseits ist die Passagierkabine besser gedämmt, um Reifen- und Motorgeräusche zu dämpfen.

MAZDA

Die bewährten Skyactiv-Motoren wurden überarbeitet und treiben das SUV an: Ein 2,2-Liter-Diesel und zwei Benziner mit 2 oder 2,5 Litern Hubraum werden angeboten.

MAZDA

Neben dem 2WD-Basismodell kommt der CX-5 auch wieder als Allradler.

MAZDA
1/10

Beim Handling macht dem Japaner ohnehin niemand etwas vor – da ist es tatsächlich gelungen, eine große Portion Fahrfreude in den ersten Stock zu hieven. Unterwegs ist das SUV jetzt leiser – ohne leiser zu treten: Das Fahrdynamiksystem G-Vectoring-Control trägt das Seine zur flotten Gangart bei, die Lenkung ist eine ideale Kombination aus Direktheit und Rückmeldung, ohne dabei nervös zu sein. Mit dem Allrad an Bord ist mangelnder Grip kein Thema. Schließlich will man den Komfort, den das Fahrwerk bietet, auch einmal ohne flotten Zwischensprint genießen – oder sich beim Fahren über die Schulter schauen lassen: Der Tempomat regelt das Tempo abhängig vom Vordermann und schafft jetzt in Verbindung mit der Sechsgang-Automatik auch selbstständig Start-Stopp-Verkehr.

Mazda CX-5 G194 AT AWD

Preise. Ab 41.390 Euro. Der Top-Benziner ist nur mit Top-Ausstattung „Revolution Top" erhältlich.
Motor. Vierzylinder-Benziner, 2488 ccm, 194 PS, 7,1 l/100 km, 162 g CO2/km.
Antrieb. Sechsgang-Wandlerautomatik, Allrad.
Fahrleistungen. 0-100 km/h in 9,2 Sekunden, 195 km/h Höchstgeschwindigkeit.
Maße. 4550/1840/1680 mm L/B/H, 2700 mm Radstand, 1560 kg Leergewicht, 506-1620 l Laderaum.

Der Benziner ist ein Charakterstück: Beim Kaltstart erinnert die Geräuschkulisse an einen leisen Diesel, wenn der 2,5-Liter-Sauger allerdings warm ist, hört man ihn so gut wie gar nicht mehr. Und das bleibt auch so, wenn man ihn nicht allzu sehr treibt und die Sechsgang-Automatik die Gänge länger hält. Völlig unter der Wahrnehmungsschnwelle operiert die Zylinderabschaltung: Im Teillastbereich, beim Cruisen mit konstantem Tempo, werden zwei der vier Zylinder deaktiviert. Das funktioniert bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h – völlig undercover.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.