Motorraum Mit kühlem Kopf zur heißen Kiste

Schau genau. Ob der Neuwagen erst im Frühling kommt oder das Cabrio im Winter geschont werden soll – Autos für 2000 Euro sind im Herbst auf willhaben.at heiß umkämpft. Mit diesen Tipps kaufen Sie richtig.

Gleich mehrere Wunschkandidaten gefunden? Gratulation. Um den Überblick zu bewahren, sollten nicht mehr als vier Autos in die engere Wahl kommen. Wichtig: Immer eine zweite Person zur Besichtigung mitnehmen. Vier Augen sehen mehr als zwei – vor allem, wenn das zweite Paar keine rosarote Autobrille aufhat.

Oliver Wolf

Vor Ort: Bevor es zum Auto geht, lohnt sich ein Blick in die Papiere. Stimmen die Angaben? Existiert ein Serviceheft? Alte Pickerl-Gutachten geben Aufschluss über jährliche Laufleistungen und die Echtheit des Kilometerstands. Alle Zahlen mit dem Inserat vergleichen und auch überprüfen, ob der Inserent der Eigentümer ist. Falls nicht, handelt es sich vielleicht um einen Händler, der die Gewährleistung umgehen will, was streng verboten ist.

Oliver Wolf

Steinschläge, Dellen und Kratzer sind nicht schlimm, dennoch lohnt ein genauer Blick. Gibt es Rost? Ist die Windschutzscheibe okay? Daher nie ein ungewaschenes Auto begutachten – kleine Schäden sind dann perfekt verdeckt und es sagt einiges über den Pflegezustand aus.

Oliver Wolf

Ungleichmäßige Spaltmaße sind ein wichtiges Indiz dafür, dass der Wagen einen Unfall hatte. Wurde er aber gut instand gesetzt, ist das für ein Winterauto kein Ausschlusskriterium. Daher: Übergänge der einzelnen Karosserieteile mit einem Finger abgreifen. Farbunterschiede der Bleche zeigen, ob etwas nachlackiert wurde.

Oliver Wolf

Besichtigen Sie immer am Wohnort des Verkäufers! Der Kaltstart ist ein Indiz dafür, wie gesund der Motor ist. Falls dieser bei der Besichtigung schon Betriebstemperatur hat oder der Besitzer sich an einer Tankstelle treffen möchte, könnte es sein, dass Defekte verschleiert werden sollen.

Oliver Wolf

Ist der Motorraum normal verdreckt? Sehr gut. Hier wird nichts verheimlicht. Anders bei einem blitzblanken Maschinenabteil: Mit einer Motorwäsche können Leckagen für den Verkauf unkenntlich gemacht werden. Zudem haben Öl- und Schmutzränder oft eine dichtende Wirkung, und der zu grobe Einsatz von Dampfstrahlern kann alte Dichtungen sogar zerstören.

 

Oliver Wolf

 Vor der Probefahrt: Blick unters Auto, ob es Flüssigkeiten verliert. Während der Fahrt auf Geräusche achten. Ein Knarzen der Karosserie gehört bei älteren Fahrzeugen dazu, von Antriebsstrang und Fahrwerk darf aber kein Klopfen, Poltern oder Quietschen zu hören sein. Daher: Wenn der Vorbesitzer nicht aufhören möchte zu reden, kann das seine Gründe haben.

Oliver Wolf

Unbedingt alle Knöpfe, Hebel und Schalter, die sich im Auto befinden, ausprobieren. Das fängt bei den Fensterhebern an und hört beim Bordcomputer auf. Pixelfehler in dessen Display sind zwar ärgerlich, jedoch ein häufiges Problem und akzeptabel – sowie ein guter Grund, um den Preis noch ein wenig zu drücken.

Oliver Wolf

Das wichtigste Kapitel: die Probefahrt. Zieht der Motor sauber? Lassen sich alle Gänge (auch der Retourgang) problemlos einlegen? Greifen die Bremsen gleichmäßig? Die Kupplung nicht vergessen: Handbremse anziehen, im dritten Gang das Kupplungspedal kommen lassen – der Motor muss absterben. Wichtig: Ist Spiel in der Lenkung? Unruhe im Volant bei 80 km/h deutet auf unwuchte Räder hin. Ein gutes Stichwort: Sind die Reifen rissig oder haben sie noch genügend Profil?

Oliver Wolf

Geld gegen Fahrzeug: Der Gebrauchte hat alle Prüfungen bestanden? Dann darf noch ein wenig verhandelt werden. Ein bisschen etwas geht immer, das Angebot ist größer als die Nachfrage. Also ruhig frech, aber nicht unfair weit unten anfangen. Wenn man sich einig ist, einen offiziellen Kaufvertrag herunterladen (www.oeamtc.at) und wirklich alles schriftlich festhalten: die Anzahlung, die Gesamtsumme, den Tag der Abmeldung und natürlich auch den Zeitpunkt der Übergabe.

Oliver Wolf
Oliver Wolf
1/11
Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.