KULT-KISTENWer im Glashaus sitzt . . .

Wie ein überdimensionierter Handstaubsauger es aus den USA in die Herzen der europäischen Familienväter schaffte.

Handstaubsauger: US-Medien verpassten dem Pontiac Trans Sport (1990–1996) seinen Spitznamen © PONTIAC
 

Da schauten Mama und Papa aber: 1986 stellte Pontiac mit der Studie Trans Sport einen Van vor, den man nicht einmal brauchen musste, um ihn haben zu wollen. Futuristisches Styling, eine großzügige Glaskuppel, herausnehmbare Schalensitze mit integrierten Stereo-Lautsprechern, eine Flügeltür für die Fondpassagiere - der Wagen war ein Raumschiff, sein Auftritt sorgte für entsprechenden Nachhall beim Publikum.

Natürlich schafften es nicht alle Lösungen in Serie, die Flügeltür wurde gestrichen und auch das gläserne Dach, aber der Van mit Kunststoffkarosserie war optisch noch immer extravagant genug - weshalb ihn die US-Medien wegen seiner Form im Profil bald "Handstaubsauger" nannten. Dabei spielte der Trans Sport wirklich mit fünf ausbaubaren Sitzen, die jeweils nur 15 Kilogramm wogen, Niveauregulierung und der ersten fernbedienbaren Schiebetür in der obersten Van-Liga. In der Heimat gescholten, gelang dem Van in Europa ein Überraschungserfolg. Der Kontinent hatte schon den eigenwilligen Renault Espace adoptiert - da kam das Haushaltsgerät aus Übersee gerade recht.

 

Kommentare (1)

Kommentieren
maschitz
0
6
Lesenswert?

Pontiac

Ein super Auto,hatte einen mit 6Zylinder und 3,6 lt.Hubraum.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.