KULT-BIKESHarley-Davidson cruist aus der Krise

Der berühmtesten Motorradmarke der Welt kommt die Kundschaft abhanden. Jetzt will Harley-Davidson neu durchstarten.

Kult: der Terminator auf der „Fat Boy“. Heute fährt Arnold Schwarzenegger lieber Indian © KK
 

Die Marke ist Kult und steht seit 115 Jahren wie kein zweites Motorrad für Freiheit, Rebellion und Unabhängigkeit. Das bevorzugte Bike der berüchtigten Hells Angels brachte es vor allem in Hollywood zu glorreichen Auftritten und kam in Klassikern wie „Easy Rider“ oder „Terminator“ zu Filmruhm. Zuletzt aber ist es verdächtig still geworden um Harley-Davidson.  Die Verkaufszahlen des legendären US-Herstellers sind schwer rückläufig, weil junge Menschen mit den Motorrädern von gestern immer weniger anfangen können und außerdem die Konkurrenz aus Europa und Japan drückt.

Ein ziemlich heißes Stück ist die „Fat Bob“ Foto © HARLEY-DAVIDSON

In den ersten neun Monaten dieses Jahres setzte Harley-Davidson gerade noch 200.000 Motorräder ab und fuhr damit ein Minus von sechs Prozent ein. Speziell auf dem Heimatmarkt schwächelt die Marke bedrohlich. Doch jetzt will der Motorradbauer aus Milwaukee weg vom Rentner-Image und mit einer völlig neuen Modellgeneration aus der Krise cruisen. So hat Harley-Davidson angekündigt, in den kommenden fünf Jahren 50 neue Bikes zu bringen.

Die „Street Bob“ ist der Einstieg in die Softail-Familie Foto © HARLEY-DAVIDSON

Schon 2018 will man mit einem Dutzend Neuheiten verlorenes Terrain zurückgewinnen. Im Mittelpunkt stehen dabei acht Softail-Modelle mit neuen Rahmen, moderner Aufhängung und kräftigen Motoren. Das Highlight: Die imposante „Fat Bob“, die „Street Bob“ markiert den Einstieg in die Softail-Familie. Alle Modelle sind übrigens jetzt mit Daymaker-LED-Scheinwerfern ausgestattet.

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

stonewall jackson
9
0
Lesenswert?

einfach zu laut

für unsere Gegend. Die wurden konzipiert für die Weiten des Mittelwestens der USA, wo kein Schwein wohnt und man akustisch aufdrehn kann. Hier sind sie nur Geräuschumweltverschmutzung

Antworten
bb65
9
0
Lesenswert?

Lipstick on a pig

Es bleibt der selbe, lowtech schrott.

Antworten
maxxx82
0
9
Lesenswert?

sagen

"alle" und du redest nach, oder selbst schon Harley gefahren?

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.