PSA-KONZERNPeugeot, Citroën und DS veröffentlichen Verbrauch unter Realbedingungen

Der PSA-Konzern ermittelte und veröffentlichte die realen Verbrauch von 58 gängigen Fahrzeugmodellen in verschiedenen Versionen der Marken Peugeot, Citroën und DS. Die Werte von mehr als 1000 Fahrzeugversionensind online abrufbar.

© CITROEN
 

Die Marken Peugeot, Citroën und DS bieten ab sofort die Möglichkeit, den Durchschnittsverbrauch unter realen Straßenbedingungen über die Internetauftritte der jeweiligen Marken zu überprüfen. Ein webbasiertes Modul ermöglicht es, diese Daten für das eigene Modell anhand von fahrzeugspezifischen Daten (Karosserieart, Ausstattungsniveau, Motor, Getriebe und Reifentyp) aufzurufen. Zusätzlich kann jeder Kunde seinen eigenen Verbrauch anhand seiner individuellen Fahrzeugnutzung (Anzahl Passagiere, Beladung, Fahrverhalten usw.) schätzen lassen.

Die Messungen für die 58 Modelle des PSA-Konzerns sind auf öffentlichen Straßen (25,5 Kilometer in der Stadt, 40 Kilometer Landstraße und 31,1 Kilometer Autobahn) und bei realen Fahrbedingungen (mit Klimaanlage, Gepäck und Passagieren, auf hügeligem Gelände usw.) durchgeführt worden. Die Verbrauchswerte wurden, basierend auf dem europäischen Projekt Real Driving Emissions (RDE), anhand eines tragbaren Emissionsmessgeräts, das im Fahrzeug installiert wurde, gemessen.

VERBRAUCHSWERTE

Die Verbrauchswerte sind unter den folgenden Links abrufbar:
www.peugeot.at
www.citroen.at
www.dsautomobiles.at

Die von den 58 Modellen erzielten Messwerte ermöglichen es, den tatsächlichen Verbrauch von mehr als 1000 Versionen der Fahrzeuge von Peugeot, Citroën und DS Automobiles auf der Straße zu schätzen. Für jedes Modell basieren diese Schätzungen auf einem identischen Motor mit dem gleichen Getriebe und drei Variablen: der Karosserieart, dem Ausstattungsniveau und der Reifengröße.

Bislang basieren die veröffentlichten Verbrauchswerte von Fahrzeugen, die in den Preislisten angeben sind, auf dem EU-weit gesetzlich vorgeschriebenen NEFZ-Prüfverfahren. Das NEFZ-Prüfverfahren wird am Rollenprüfstand durchgeführt und ist heute nicht mehr zeitgemäß. Es kommt daher im realen Fahrbetrieb zu Abweichungen vom angegebenen Kraftstoffverbrauch zum realen Kraftstoffverbrauch, die Veröffentlichung der NEFZ-Messwerte ist aber gesetzlich vorgeschrieben. Das NEFZ-Prüfverfahren wird daher EU-weit vom neuen Prüfzyklus WTLP+RDE, der reale Verbrauchswerte ermitteln soll, ersetzt werden.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.