25. Juli 2014 00:59 Uhr | Zurück zu www.kleinezeitung.at
Neu registrieren

Fu Hu wohnt jetzt in China

09.November 2012

Wien war einmal. Panda Fu Hu wohnt jetzt in China. In der Pandazucht- und Forschungsstation in Bifengxia ist er herzlich empfangen worden. Er ist bereits in die Quarantänestation gebracht worden. Seine Pflegerin Renate Haider wird noch zwei Wochen bei ihm bleiben, um ihm die Eingewöhnung zu erleichtern.

Video bewerten: Bewerten mit 1 Stern Bewerten mit 2 Sternen Bewerten mit 3 Sternen Bewerten mit 4 Sternen Bewerten mit 5 Sternen (aus 1 Bewertungen)
     
Zur ersten SeiteZur vorigen SeiteZurückSeite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... WeiterZur nächsten SeiteZur letzten Seite
Zur ersten SeiteZur vorigen SeiteZurückSeite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... WeiterZur nächsten SeiteZur letzten Seite


Seitenübersicht

Zum Seitenanfang
Bitte Javascript aktivieren!