Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 28. Juli 2014 06:13 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die Zukunft liegt in der Steiermark Wünsche statt Glückwünsche Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Schüler machen Zeitung Nächster Artikel Die Zukunft liegt in der Steiermark Wünsche statt Glückwünsche
    Zuletzt aktualisiert: 29.04.2009 um 15:03 UhrKommentare

    Sprungbrett MySpace

    Viele Stars starteten ihre erfolgreiche Karriere im Internet.

    Foto © myspace.com

    Der Wunsch vieler Menschen ist nach wie vor die Erfüllung des "amerikanischen Traums": reich und berühmt zu werden. Früher hieß es vom Tellerwäscher zum Millionär, heute führt der Weg zum Erfolg immer öfter über das Internet. Nicht nur Jugendliche verbringen einen Großteil ihrer Zeit mit den neuen Kommunikations-Netzwerken wie "MySpace", "SchülerVz" oder "Facebook". Auch Berühmtheiten und solche, die es werden wollen, haben die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten des World Wide Web erkannt.

    Erfolg. So gelang etwa Tila Tequila, dem Star aus der amerikanischen Realityshow "A Shot of Love", der internationale Durchbruch über die Plattform MySpace. Ihr Trick: Sie gab sich selbst als "Berühmtheit" aus, obwohl sie damals ein Niemand war. So kam die Lawine ins Rollen, die vielen Besucher auf ihrer Seite verhalfen ihr zu tatsächlicher Prominenz. Heute ist sie längst als Schauspielerin, Sängerin und Model erfolgreich.

    Bands. Ganz anders gelang dies den Arctic Monkeys, einer britischen Indie-Rock-Band, und Popsängerin Lily Allen. Sie stellten Demosongs auf ihre MySpace-Profile, mittlerweile zählen zehntausende Internetnutzer zu ihren Fangemeinden.

    Schülerband. Diesen Weg schlagen auch die "Yellow Cabs" ein. Die Grazer Schülerband ist unter Jugendlichen relativ bekannt und schon bei einigen Wettbewerben aufgefallen. Sie versuchen gerade ebenfalls den Traum von Ruhm und Reichtum zu verwirklichen. Mit Hilfe von Profilseiten auf MySpace und SchülerVZ werben sie für ihre Musik und ihre Gigs.


    Mehr Schüler machen Zeitung

    Mehr aus dem Web

      Mit Unterstützung von:

       

      Bis zu 600 Euro gewinnen

      MaturantInnen der steirischen AHS und BHS können für ihre vorwissenschaftlichen Arbeiten bis zu 600 Euro gewinnen!

       

      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       


      KLEINE.tv

      163 Schüler machten Zeitung

      20 Schulen nahmen am Projekt "Schüler machen Zeitung" der Kleinen Zeitun...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Kleine Zeitung U27-Abo

      Das günstige Abo für Jugendliche.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!