Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 02:40 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Keine Milch fürs Kleinkind Nacktfotos im Internet tauchen immer wieder auf Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ombudsmann Nächster Artikel Keine Milch fürs Kleinkind Nacktfotos im Internet tauchen immer wieder auf
    Zuletzt aktualisiert: 22.06.2011 um 13:50 UhrKommentare

    Über den Wolken

    Wer früh bucht, kann bei Städtereisen Geld sparen.

    Übers Wochenende nach Barcelona, London oder Paris? Städtetrips werden bei Reisenden immer beliebter, aber auch die Destinationen nehmen rapide zu. Die Experten der Arbeiterkammer haben 280 Angebote für vier Städtereisen bei 17 Airlines und Online-Buchungsplattformen genauer unter die Lupe genommen und festgestellt: "Der frühe Vogel fängt den Wurm!"

    "Wer seinen Flug online bucht, sollte das - wenn möglich - zeitig genug tun", so das Resümee der AK. Drei bis vier Monate frühere Planung kann die Flugkosten fast halbieren. Der Test für Wochenend-Flüge von Wien nach Paris, London, Berlin oder Barcelona bei Buchung übers Internet zeigt: Je nach Abflugtag gibt es bei den Airlines Preisdifferenzen von 15 bis knapp 350 Prozent für einen Städteflug.

    Vorsicht, Mehrkosten fürs Gepäck!", lautet eine weitere wichtige Erkenntnis der Tester. Manche Billigflieger verlangen beim Buchen Extra-Gebühren für aufgegebenes Gepäck. Überdies können noch Spesen bis zu rund 100 Euro fürs Übergepäck anfallen, wenn der Koffer mehr als 20 Kilo hat.

    Teuer kommen auch Umbuchungen, sofern das überhaupt möglich ist. Diese kosten zwischen 20 und 70 Euro. Dazu kommt aber natürlich noch die Preisdifferenz zum "neuen" Flug.

    Die wichtigsten Tipps der AK: Vergleichen Sie mehrere Angebote. Achten Sie darauf, ob Gebühren extra verrechnet werden. Um Mehrkosten zu vermeiden, wiegen Sie Ihr Reisegepäck vorher zu Hause ab. Erkundigen Sie sich, wie viel Gepäck Sie aufgeben dürfen. Air France verrechnet zum Beispiel automatisch für das zweite aufgegebene Gepäcksstück 55 Euro.


    Mehr Ombudsmann

    Mehr aus dem Web

      Sie suchen Rat?

      Foto: Erwin Scheriau

      Hier ist der direkte Weg zum Ombudsmann: Hier geht es zum Formular

       

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904
      • E-Mail
       

      Mietvertrag

      Foto: APA

      Mieten und Kündigen einer Wohnung: Lesen Sie, wie Sie es richtig machen!

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!