Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 01:38 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Vorteilscard vergessen - zuerst ist Vollpreis zu entrichten Ärger mit dem Ersparten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ombudsmann Nächster Artikel Vorteilscard vergessen - zuerst ist Vollpreis zu entrichten Ärger mit dem Ersparten
    Zuletzt aktualisiert: 20.03.2009 um 10:33 UhrKommentare

    Fruchtgenussberechtigte muss Wohnung frostfrei halten

    Sie fragen - Experten antworten.

    Meine Mutter ist Fruchtgenussberechtigte der Wohnung im Erdgeschoß meines Hauses, die leer steht. Im Winter heizt sie nicht und ich kann meine Wohnung darüber nur schwer beheizen. Muss sie die Wohnung frostfrei halten? Norbert K., Villach

    Henrik Gießauf, Rechtsanwalt: Mangels gesonderter Vereinbarung ist ein Fruchtnießer unter anderem dazu verpflichtet, die dienstbare Sache "als ein guter Haushälter“ zu erhalten. Bei Gefährdung der Substanz könnte eine Sicherstellung begehrt werden. Eine Frostfreihaltung kann zur Vermeidung von Schäden sicherlich verlangt werden, nicht jedoch eine Beheizung auf normale Wohnraumtemperatur, damit die eigenen Heizkosten niedriger ausfallen.


    Mehr Ombudsmann

    Mehr aus dem Web

      Sie suchen Rat?

      Foto: Erwin Scheriau

      Hier ist der direkte Weg zum Ombudsmann: Hier geht es zum Formular

       

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904
      • E-Mail
       

      Mietvertrag

      Foto: APA

      Mieten und Kündigen einer Wohnung: Lesen Sie, wie Sie es richtig machen!

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang