Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. Oktober 2014 10:16 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die Kleine Zeitung gefällt mir! Daten endgültig löschen Voriger Artikel Computer und Technik: 20/20 Nächster Artikel Die Kleine Zeitung gefällt mir! Windows 8 im Anmarsch
    Zuletzt aktualisiert: 18.10.2011 um 15:53 UhrKommentare

    Windows 8 im Anmarsch

    Kaum war Windows 7 fertig, haben sich die Entwickler von Microsoft an das nächste Werk gemacht. Am 13. September hat Microsoft Windows 8 mitsamt frischen Touch-Funktionen vorgestellt. Die ersten Bilder und Testversionen sind nun im Netz. Erfahren Sie mehr über die neuen Funktionen des Betriebssystems der Zukunft.

    Screenshot von Windows 8

    Foto © REUTERS/Microsoft/Handout Screenshot von Windows 8

    Unter strenger Geheimhaltung arbeiten die Entwickler von Microsoft am nächsten Windows, über das Microsoft nicht einmal verraten will, ob es wirklich Windows 8 heißen wird, wie man einfach allgemein annimmt. Microsoft will Windows 8 im Jahr 2012 in die Verkaufsregale bringen. All jene, die bereits vor Start die neue Version testen wollen, können bereits die Entwickler-Version downloaden.

    Änderungen sind einige zu bemerken. Entwicklungschef Steven Sinofsky erklärt, dass der Systemstart mit der neuen Software um bis zu 70 Prozent schneller erfolgen soll. In Tests an verschiedenen PCs habe man Startzeiten von 15 bis 30 Sekunden gemessen. Die bereits aus Entwicklerversionen und von Windows Phone 7 bekannte Kacheloptik ersetzt den klassischen Windows-Desktop und hat jetzt einen offiziellen Namen: "Edge UI". Jede Kachel steht dabei für eine App und zeigt schon vor dem Klick zugehörige Informationen an - etwa das Wetter in der Heimat oder Neuigkeiten im RSS-Ticker. Es wird auch einen eigenen App-Store geben.

    Kritiker behaupten seit dem Erscheinen der ersten Bilder, dass Microsoft mit dem neuen Betriebssystem lediglich auf die Schnelle das amiPad vom Konkurrenten Apple laufende Betriebssystem Mac OS und damit das innovativste Produkt der letzten 2 Jahre kopieren möchte. Weitere Kritiken äußern sich etwa in dem Argument, dass Windows 8 nur für Tablett-PCs entwickelt wird und dass die Benutzeroberfläche altmodisch, unausgereift und abstrakt wirkt.

    Lassen wir uns überraschen - und alle, denen die Entwicklung zu schnell geht, können ja nach wie vor bei Windows 7 bleiben, bis eben langsam die Zusatzprogramme nur mehr für das neue Betriebssystem entwickelt werden...


    Mehr Computer und Technik

    Mehr aus dem Web

      FAQ

      Die Experten vom Schulungszentrum Uranschek

      Sie fragen, wir antworten!

      Fit am PC-Newsletter

      Service und Hilfestellungen rund um das Thema Computer und Internet.

       

      Unser Partner

      Schulungszentrum Uranschek
      Glockenspielplatz 5, 8010 Graz
      Tel.: 0316 / 830 246
      office@uranschek.at

       


      "Fit am PC" auf Facebook

      "Fit am PC" gibt es auch auf Facebook.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!