Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 09:42 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    WhatsApp knackt 500-Millionen-Marke Daten darf es nicht mehr auf Vorrat geben Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Multimedia Nächster Artikel WhatsApp knackt 500-Millionen-Marke Daten darf es nicht mehr auf Vorrat geben
    Zuletzt aktualisiert: 20.04.2007 um 10:34 Uhr

    Urlaubsbuchungen per Internet immer beliebter

    Mehr als jeder Zweite nutzt bereits World Wide Web oder E-Mail.

    Den Traumurlaub im Netz buchen

    Foto © APADen Traumurlaub im Netz buchen

    Urlaubsbuchungen per Internet oder E-Mail werden immer beliebter. Das geht aus einer Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts "market" hervor, deren Ergebnisse am Freitag, den 20. April veröffentlicht worden sind.

    Urlaubsinfos aus dem Netz. Buchen Internet "market" führte im Oktober und November telefonische Interviews mit 359 oberösterreichischen Tourismusbetrieben und Fremdenverkehrsverbänden durch. Demnach werden Urlaubsinformationen von mehr als jedem Zweiten (57 Prozent) im Internet oder mittels E-Mail eingeholt. Mit 53 Prozent buchen fast ebenso viele Personen auf diesem Weg. 41 Prozent nutzen dazu das Telefon, 4 Prozent schicken ein Fax, 2 Prozent einen Brief.

    Tiscover. Es verwundert laut "market" daher nicht weiter, wenn die Touristiker in Oberösterreich den Informations- und Buchungsplattformen im Internet eine hohe Zukunftsdynamik zusprechen. Mehr als die Hälfte aller Betriebe sehen in der Zusammenarbeit mit dem Anbieter "Tiscover" eine hohe Relevanz.


    Mehr Multimedia

    Mehr aus dem Web

      Apps für alle

      Montage

      Nach iPhone- und iPad-App steht jetzt die Android-App der Kleinen Zeitung bereit: Für fabelhaft komfortablen Lesespaß, jederzeit und überall.

      Apps, Apps, Apps

       




      Fotoserien

      Merkel meets Technik - Highlight der CeBIT 

      Merkel meets Technik - Highlight der CeBIT

       

      Facebook & Co

      Foto: KLZ/rare (Fotolia.com)

      Immer vernetzt: Die Kleine Zeitung gibt es auch auf Facebook und Twitter - werden Sie Fan!

       

      Newsletter

       

      Immer informiert

      RSS-Feeds

      Immer aktuell: Die wichtigsten News direkt abonnieren.

      Mobil informiert

      Immer dabei: Die Kleine Zeitung gibt es auch auf dem Handy.

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang