Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. Oktober 2014 11:52 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Was die neuen iPads können 10 Millionen verkaufte iPhones am ersten Wochenende Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Multimedia Nächster Artikel Was die neuen iPads können 10 Millionen verkaufte iPhones am ersten Wochenende
    Zuletzt aktualisiert: 16.05.2007 um 12:52 Uhr

    Microsoft hat Windows Vista 40 Millionen Mal verkauft

    Das neue Betriebssystem verkauft sich doppelt so schnell wie XP. Allerdings sollten manche, so Steve Ballmer, die Auswirkungen von Vista auf den Konzern-Umsatz nicht zu hoch schätzen.

    Foto © AP

    Microsoft hat nach Angaben von Unternehmens-Gründer Bill Gates sein neues Betriebssystem Windows Vista inzwischen 40 Millionen Mal verkauft. Damit habe sich Programm rund doppelt so schnell im Markt etabliert wie sein Vorgänger Windows XP, sagte Gates auf einer Fachtagung in Los Angeles. Im ersten Monat waren 20 Millionen Vista-Lizenzen abgesetzt worden. Für Windows XP seien nach den ersten zwei Monaten bis Ende Jänner 2002 rund 17 Mio. Lizenzen abgesetzt worden. Allerdings ist seitdem auch der PC-Markt deutlich gewachsen.

    Spät, aber doch

    Vista war nach mehrfachen Verzögerungen am 30. Jänner weltweit auf den Markt gekommen und hatte das betagte Windows XP damit nach über fünf Jahren abgelöst.

    Bilanz. Gezählt wurden Lizenzverkäufe an PC-Hersteller, die auf ihren Geräten das neue Windows vorinstallieren, Upgrades und Vollversionen, die an den Handel ausgeliefert wurden, sowie die eingelösten Gutscheine für Vista, mit denen neue Computer Ende vergangenen Jahres verkauft wurden. Damit kann ein Teil der 40 Millionen Vista-Exemplare sich noch auf Lager befinden und hat die Verbraucher möglicherweise noch nicht erreicht.

    90 Prozent. Das Marktforschungsinstitut IDC geht davon aus, dass ein Jahr nach dem Marktstart rund 100 Millionen PCs weltweit mit Vista ausgestattet sein werden und 90 Prozent aller verkauften PCs unter Vista laufen werden.


    Fotoserien

    Mehr Multimedia

    Mehr aus dem Web

      Apps für alle

      Montage

      Nach iPhone- und iPad-App steht jetzt die Android-App der Kleinen Zeitung bereit: Für fabelhaft komfortablen Lesespaß, jederzeit und überall.

      Apps, Apps, Apps

       




      Fotoserien

      Das sind iPad Air 2 und iPad mini 3 

      Das sind iPad Air 2 und iPad mini 3

       

      Facebook & Co

      Foto: KLZ/rare (Fotolia.com)

      Immer vernetzt: Die Kleine Zeitung gibt es auch auf Facebook und Twitter - werden Sie Fan!

       

      Newsletter

       

      Immer informiert

      RSS-Feeds

      Immer aktuell: Die wichtigsten News direkt abonnieren.

      Mobil informiert

      Immer dabei: Die Kleine Zeitung gibt es auch auf dem Handy.

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!