Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 07:52 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Moskau will Schüler und Studenten überwachen Salamitaktik gegen teures Telefonieren Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Multimedia Nächster Artikel Moskau will Schüler und Studenten überwachen Salamitaktik gegen teures Telefonieren
    Zuletzt aktualisiert: 04.03.2009 um 12:05 UhrKommentare

    Wenn das Notebook nach Hilfe ruft

    Wenn das Notebook gestohlen wurde, dann würde wohl so mancher dem Dieb gerne sagen, was er von ihm hält.

    Foto © APA

    Eine neue Software macht das jetzt auch möglich. Das Programm Retriever von Front Door Software sorgt zunächst einmal dafür, dass beim Bootvorgang ein Fenster gezeigt wird, in dem die Kontaktinformationen des Besitzers stehen.

    "50 Dollar bei Rückgabe". Dort kann auch eine Nachricht platziert werden, zum Beispiel: "50 Dollar bei Rückgabe." In vielen Fällen reiche das schon aus, damit ein ehrlicher Finder den Laptop dem Besitzer zurückgebe, wenn der Rechner einfach nur verloren ging, erklärt Firmenchefin Carrie Hafeman.

    Password schützen. Wer die Befürchtung hat, dass sein Passwort für das Windows-, Macintosh- oder Linux-System gestohlen wurde, kann dies auch über das Internet ändern. Denn im Hintergrund sucht Retriever immer nach dem nächstgelegenen WLAN-Netz. Mit den dabei gesammelten Informationen könne auch die Polizei eingeschaltet werden, erklärt Hafeman. Während der Besitzer dann auf das Eingreifen der Sicherheitskräfte wartet, kann er neue Nachrichten auf den Laptop-Bildschirm schicken. "Sie werden verfolgt. Ich bin gleich an ihrer Tür", sei so eine, sagt Hafeman. Einige Kunden hätten in einem solchen Fall auch schon ihre Kontaktinformationen geändert, zum Beispiel in "Secret Service".

    Melden. Die jüngste Version von Retriever kann auch akustisch richtig um Hilfe rufen. Dazu wird entweder die vorbereitete Nachricht abgespielt ("Help, this laptop is reported lost or stolen. If you are not my owner, please report me now.") (Hilfe, dieser Laptop ist als vermisst oder gestohlen gemeldet worden. Wenn sie nicht der Besitzer sind, dann melden sie mich jetzt). Wer will, kann aber auch seine eigene, ganz persönliche Nachricht aufnehmen.


    Fakten

    Wurde der Laptop wirklich gestohlen, dann kann Retriever aber auch ganz anders. Nachdem der Nutzer auf einer Website sein Notebook als gestohlen gemeldet hat, erscheint auf dem Bildschirm ein gelbes und rotes Banner, das das Notebook als gestohlen oder vermisst deklariert. Diese Nachricht erscheint unerbittlich alle 30 Sekunden immer wieder.

    Mehr Multimedia

    Mehr aus dem Web

      Apps für alle

      Montage

      Nach iPhone- und iPad-App steht jetzt die Android-App der Kleinen Zeitung bereit: Für fabelhaft komfortablen Lesespaß, jederzeit und überall.

      Apps, Apps, Apps

       




      Fotoserien

      Merkel meets Technik - Highlight der CeBIT 

      Merkel meets Technik - Highlight der CeBIT

       

      Facebook & Co

      Foto: KLZ/rare (Fotolia.com)

      Immer vernetzt: Die Kleine Zeitung gibt es auch auf Facebook und Twitter - werden Sie Fan!

       

      Newsletter

       

      Immer informiert

      RSS-Feeds

      Immer aktuell: Die wichtigsten News direkt abonnieren.

      Mobil informiert

      Immer dabei: Die Kleine Zeitung gibt es auch auf dem Handy.

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang