Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 01:19 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zuletzt aktualisiert: 10.03.2008 um 11:22 Uhr

    Kraft aus der Tropfsteinhöhle

    Bei einem Höhlen- Mentaltraining im Katerloch lehrt Fritz Geissler, wie man in sich schlummernde Kräfte nutzen kann.

    Foto © GEISSLER

    2Mich hat immer schon interessiert, woher bestimmte Menschen ihre Kraft beziehen, mit der sie - im übertragenen Sinne - Berge versetzen können", sagt Fritz Geissler, Mentaltrainer und staatlich geprüfter Höhlenführer. "Ich persönlich habe diese Einstellung bei den Entdeckern des Katerlochs, Hermann und Regina Hofer, kennengelernt. Sie haben während der ersten Aufschließungsphase in jahrelanger Arbeit über 15.000 Kübelfüllungen Bruchgestein aus der Höhle geschafft und sie so auch für normale Besucher zugänglich gemacht. Das Motto des Forscherehepaares war stets: 'Geht nicht, gibt's nicht!'

    Aussergewöhnliches Fitnesscenter. "Die Wenigsten von uns sind sich jedoch bewusst, dass jeder solche außergewöhnlichen Kräfte in sich trägt - das aber zumeist schlummernd. Diese Kräfte können aber aktiviert und gezielt genutzt werden!", so Fritz Geissler. Welche Rolle spielt nun das Katerloch - die tropfsteinreichste Schauhöhle Österreichs - beim Anzapfen dieser eigenen Energiequellen? "Das Besondere ist die Kombination des Mentaltrainings nach Kurt Tepperwein mit praktischen, geistigen Übungseinheiten im wohl außergewöhnlichsten 'Fitnesscenter' Österreichs, in dem die mentale Spitzenleistung des Forscher- und Entdeckerehepaares Hofer auf Schritt und Tritt fühl- und spürbar ist", erklärt der Seminarleiter.


    Das Katerloch

    Die Höhle liegt auf 900 Meter Seehöhe in den "Sattelbergen" im Norden von Weiz zwischen Weiz- und Raabklamm.
    Zahlreiche Tropfsteine sorgen für ein bizarres Ambiente. Der größte Hohlraum in der Höhle ist die "Fantasiehalle" mit 120 mal 85 Metern.

    Kontakt

    Höhlen-Mentaltraining: Mag. Fritz Geissler
    Tel. 0664/4853420



    Seminar am Bauernhof






    Lebe deinen Plan!

    Die besten Forschungsprojekte

    contrastwerkstatt - Fotolia

    Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

    KLEINE.tv

    ÖGB-Streik in Drobollach

    Die Tarifverhandlungen für Hotel- und Gastgewerbe wurden am 20. April er...Bewertet mit 4 Sternen

     

    Online-Anzeigen-Tool

    Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!