Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 20:22 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die steirische Meisterklasse in Graz gekürt Wie werde ich Malerin und Beschichtungstechnikerin? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Meine Lehre Nächster Artikel Die steirische Meisterklasse in Graz gekürt Wie werde ich Malerin und Beschichtungstechnikerin?
    Zuletzt aktualisiert: 13.01.2012 um 17:11 UhrKommentare

    Wie werde ich .. Bankkauffrau?

    Erfolgsrezepte von Lehrlingen, die ihren Traumberuf gefunden haben. Vorgestellt wird Bettina Walcher, die seit Anfang September 2011 eine Lehre als Bankkauffrau absolviert.

    Bettina Walcher

    Foto © KKBettina Walcher

    "Für eine "Karriere mit Lehre" habe ich mich entschieden, weil ich glaube, dass eine berufsorientierte Ausbildung mir mehr Möglichkeiten bietet, später im Berufsleben Fuß zu fassen und erfolgreich zu sein", lächelt Bettina Walcher.

    Die Bawag P.S.K. gab ihr die Möglichkeit, ihren Berufswunsch als Bankkauffrau zu realisieren und alles von Grund auf zu erlernen. Gleich vom ersten Tag an bekam sie tolle Unterstützung. Die Berufspraxis gestaltet sich für die Reifnitzerin "vielfältig und abwechslungsreich".

    "Die Praxis in den diversen Abteilungen unserer Bank und die berufsspezifische Ausbildung in der Berufsschule durch das Lehrpersonal geben mir das Gefühl, jeden Tag etwas Neues zu lernen."

    Sie würde jedem Jugendlichen empfehlen, wenn sie die Chance bekommen, ihren Traumberuf zu erlernen, "dies auf jeden Fall wahrzunehmen".


    Zum Beruf

    Bankkaufleute haben den Umgang mit Geld zu ihrem Beruf gemacht. Zu ihrem wesentlichen Aufgabenbereich zählt die Kundenberatung am Schalter. Ein interessantes Feld wartet auf die Bankkaufleute aber auch im nationalen und internationalen Wertpapierhandel oder an Aktienbörsen.

    Mehr Meine Lehre

    Mehr aus dem Web





      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang