Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 12:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die steirische Meisterklasse in Graz gekürt Wie werde ich Malerin und Beschichtungstechnikerin? Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Meine Lehre Nächster Artikel Die steirische Meisterklasse in Graz gekürt Wie werde ich Malerin und Beschichtungstechnikerin?
    Zuletzt aktualisiert: 04.03.2009 um 15:59 UhrKommentare

    Chemielabortechnik: Lösungen im Reagenzglas

    "Wenn man diesen Beruf erlernen möchte, muss man sich schon für Chemie, Physik und Biologie interessieren", berichtet Sandra, die bei Roche Diagnostics eine Lehre absolviert.

    Sandra misst und kontrolliert bereits selbstständig im Labor

    Foto © KKSandra misst und kontrolliert bereits selbstständig im Labor

    Sie darf bereits selbstständig Versuche im Labor durchführen, was auch Kernaufgaben von ChemielabortechnikerInnen sind. Sandra prüft Rohmaterialien, aber auch Zwischen- und Endprodukte.

    "Es ist immer spannend, ob man die Lösungen auch richtig hergestellt hat", so Sandra. In Zukunft wird sie auch neue Rezepturen von Produkten selbst entwickeln und überprüfen lernen. "Für mich hat die Lehre den Vorteil, dass man viel praktischer arbeiten kann als im Schulbetrieb", so Sandra.

    Besonders gut gefällt ihr, dass sie mit vielen Leuten zusammen- arbeiten kann. Nach ihrer Lehre möchte sie gerne weiter im Unternehmen arbeiten.


    Mehr Meine Lehre

    Mehr aus dem Web





      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!