Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. April 2014 15:16 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Klaps auf den Po: AK geht vor Gericht "Man fährt hinaus und singt den Leuten etwas vor" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Meine Karriere Nächster Artikel Klaps auf den Po: AK geht vor Gericht "Man fährt hinaus und singt den Leuten etwas vor"
    Zuletzt aktualisiert: 06.08.2012 um 16:40 UhrKommentare

    Darf ich Olympia-Bewerbe im Büro schauen?

    Die Olympischen Sommerspiele in London laufen auch Hochtouren. Darf man sich mit den Kollegen die Bewerbe ansehen?

    Foto © Fotolia

    1. Nur wenn der Chef einverstanden ist, darf man sich TV-Übertragungen in der Dienstzeit anschauen. Gibt es ein Olympia-Verbot, muss man sich daran halten, sonst riskiert man eine Kündigung oder gar eine Entlassung.

    2. Wird ein Verbot ausgesprochen, gilt es für jedes Medium, ob Fernseher, Internetstream oder Smartphone.

    3. Ist Radiokonsum grundsätzlich gestattet, darf auch während der Olympia-Bewerbe Radio gehört werden.


    Mehr Meine Karriere

    Mehr aus dem Web



      Lebe deinen Plan!



      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      KLEINE.tv

      Willkommen im Betrieb: Einstand einmal anders

      "Nyushashiki" heißt in Japan die traditionelle Willkommenszeremonie für ...Noch nicht bewertet

       

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang