Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 06:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Klaps auf den Po: AK geht vor Gericht "Man fährt hinaus und singt den Leuten etwas vor" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Meine Karriere Nächster Artikel Klaps auf den Po: AK geht vor Gericht "Man fährt hinaus und singt den Leuten etwas vor"
    Zuletzt aktualisiert: 24.04.2012 um 15:37 UhrKommentare

    Sich selbst zureden hilft gegen Stress im Job

    Foto © APA

    Selbstgespräche am Arbeitsplatz können Experten zufolge dabei helfen, Stress abzubauen. Das Selbstgespräch kann leise und fast in Gedanken ablaufen. Dabei kann man zu sich zum Beispiel sagen "Der kocht auch nur mit Wasser" und sich so beruhigen oder sich positive Handlungsstrategien überlegen wie "Ich gehe jetzt Schritt für Schritt vor".

    "Das ist eine sehr unterschätzte Methode", sagt Prof. Hans-Dieter Hermann von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) in Saarbrücken. Grundsätzlich könne es zunächst hilfreich sein, sich durch langes Ausatmen physisch zu beruhigen, so der Professor am Rande eines Fachkongresses zum Thema betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Fitnessmesse Fibo in Essen. In Unternehmen sei Stress nach Rückenleiden die zweithäufigste Ursache für Fehlzeiten am Arbeitsplatz, sagte Hermann, der auch als Sportpsychologe die deutsche Fußball-Nationalmannschaft begleitet. Stress könne sich in vielen Krankheitsbildern niederschlagen. Man gehe etwa davon aus, dass durch Stress die Immunabwehr herabgesetzt werde und es zum Beispiel häufiger zu Infekten komme.

    Viele große Unternehmen investierten bereits in die Stress-Vorsorge. "Gesundheitsmanagement lohnt sich auch im Bereich Motivation, Mitarbeiterzufriedenheit und Fehlerverringerung. Insofern sind die Kosten dafür schnell wieder hereingeholt." Mit persönlichen Strategien gegen den Stress könne auch der einzelne Mitarbeiter zur Lösung des Problems beitragen. Die Unternehmen könnten sich an den Kosten für Sportangebote und Präventionskurse beteiligen.

    Quelle: APA

    Mehr Meine Karriere

    Mehr aus dem Web



      Lebe deinen Plan!



      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      KLEINE.tv

      Willkommen im Betrieb: Einstand einmal anders

      "Nyushashiki" heißt in Japan die traditionelle Willkommenszeremonie für ...Noch nicht bewertet

       

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang