Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 14:13 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Klaps auf den Po: AK geht vor Gericht "Man fährt hinaus und singt den Leuten etwas vor" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Meine Karriere Nächster Artikel Klaps auf den Po: AK geht vor Gericht "Man fährt hinaus und singt den Leuten etwas vor"
    Zuletzt aktualisiert: 21.02.2012 um 16:52 UhrKommentare

    Mobbingopfer verinnerlichen negatives Denken

    Foto © APA

    Mobbing kann bei Kindern ernste psychische Störungen auslösen. Dazu gehören unter anderem Schulangst, negative Erwartungen für die Zukunft bis hin zu Selbstmordgedanken.

    Werden Kinder wiederholt ausgegrenzt und beleidigt, verinnerlichten die Opfer, was über sie gesagt werde. "Diese Art negativer Gedanken begünstigt die Entstehung von Angsterkrankungen und Depression", erklärt Prof. Gerd Schulte-Körne von der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) in Berlin.

    Kinder, die gemobbt werden, sind oft ängstlicher und unsicherer in ihrem Verhalten. Wollen sie morgens nicht mehr in die Schule gehen oder klagen über Bauchschmerzen, können dies Anzeichen dafür sein, dass sie tyrannisiert werden. Haben Eltern einen Mobbing-Verdacht, sollten sie ihr Kind ansprechen und es ermutigen, über seine Situation zu sprechen. Wichtig sei, dass sich das Kind von seinen Eltern emotional unterstützt fühle. Denn eine positive Rückmeldung über seine Stärken festigt laut Schulte-Körne das Selbstvertrauen des Kindes. Und das sei eine wichtiger Baustein, um sich gegenüber Gleichaltrigen durchsetzen zu können.

    Quelle: APA

    Mehr Meine Karriere

    Mehr aus dem Web



      Lebe deinen Plan!



      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      KLEINE.tv

      Willkommen im Betrieb: Einstand einmal anders

      "Nyushashiki" heißt in Japan die traditionelle Willkommenszeremonie für ...Noch nicht bewertet

       

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang