Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 05:05 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Klaps auf den Po: AK geht vor Gericht "Man fährt hinaus und singt den Leuten etwas vor" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Meine Karriere Nächster Artikel Klaps auf den Po: AK geht vor Gericht "Man fährt hinaus und singt den Leuten etwas vor"
    Zuletzt aktualisiert: 20.01.2009 um 09:26 UhrKommentare

    Jeder fünfte Arbeitlose ist unter 25 Jahre alt

    Das ergab eine Studie der Arbeiterkammer (AK) Steiermark. AK-Präsident fordert bedarfsorientierte Mindestsicherung.

    Foto © APA

    Rund 17 Prozent der steirischen Arbeitslosen (etwa 8.000 Personen) sind mehr als ein Jahr ohne Beschäftigung, so lautet das Ergebnis der Ak-Studie "Abgehängt. Langzeitarbeitslosigkeit in der Steiermark". Knapp 20 Prozent davon sind unter 25 Jahre alt. Geringer Bildungsgrad und gesundheitliche Probleme beschleunigen das Abrutschen in eine lange Beschäftigungslosigkeit. Langzeitarbeitslose müssen dreimal häufiger auf grundlegende Bedürfnisse verzichten als andere Haushalte, wertet die Studie als besonderes Alarmzeichen.

    Lösungsansätze. Bei möglichen Lösungsansätzen für diesen Personenkreis stößt die traditionelle Arbeitsmarktpolitik laut Studie an ihre Grenzen: "Ausbildung oder Umschulung allein reicht nicht. Auf Grund vielschichtiger Problemlagen, wie Schulden, Alkohol oder Wohnungssituation, brauchen Langzeitarbeitslose eine Einzelfallbetreuung.“ Wünschenswert sind für die AK-Experten mehr Mittel für den so genannten zweiten und dritten Arbeitsmarkt, zeitlich befristete Beschäftigungen im sozialökonomischen Bereich oder geschützte Arbeitsplätze.

    Mindessicherung. AK-Präsident Rotschädl will die Armutsgefährdung durch die rasche Einführung einer bedarfsorientierten Mindestsicherung in den Griff bekommen. Außerdem sollten positive Anreize für Langzeitarbeitslose durch eine Zuverdienstmöglichkeit bei der Sozialhilfe geschaffen werden.


    Fakten

    Geringer Bildungsgrad und gesundheitliche Probleme beschleunigen das Abrutschen in eine lange Beschäftigungslosigkeit. Langzeitarbeitslose müssen dreimal häufiger auf grundlegende Bedürfnisse verzichten als andere Haushalte.

    Mehr Meine Karriere

    Mehr aus dem Web



      Lebe deinen Plan!



      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      KLEINE.tv

      Willkommen im Betrieb: Einstand einmal anders

      "Nyushashiki" heißt in Japan die traditionelle Willkommenszeremonie für ...Noch nicht bewertet

       

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang