Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 15:47 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Schmetterlingsdach: Ein Haus mit Flügeln Im Handumdrehen zum Gartenhaus Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Homestorys Nächster Artikel Schmetterlingsdach: Ein Haus mit Flügeln Im Handumdrehen zum Gartenhaus
    Zuletzt aktualisiert: 06.02.2013 um 13:03 UhrKommentare

    Ein Haus mit Verstand

    Daheim im Passivhaus der etwas anderen Art: Daniela Bachal zu Besuch bei Familie Wurzinger in der Südoststeiermark.

    Foto © bertokreiner architects

    Wäre es nach Ylva und Mavie gegangen, wäre dieses Haus vor allem eines: rosarot. Beim Bauen wollten Romana und Christian Wurzinger aber partout nicht auf ihre Töchter hören - und so kam es, wie es bei zwei designverliebten Bauleuten mit einem Architekten in der Familie kommen musste: Das Gebäude macht zu jeder Farbe, zu jedem Wetter und zu jeder Tageszeit ein freundliches Gesicht. Ein offenes Haus also - und ein klares Statement noch dazu.

    Mit dem Bauherrn und seinem Schwager, dem Architekten Bernhard Kreiner, kamen bei diesem Projekt gleich zwei mit einer Extraportion Hausverstand zusammen. "Wir wollten im Prinzip alles, was ein Passivhaus kann, also einen minimalen Energieverbrauch ohne dafür beim Design Abstriche machen zu müssen", erklärt der Bauherr seinen Ansatz. In der Praxis ging es darum, zwei Würfel - einen für die Garage, einen für den Wohnraum - gestalterisch so zu verknüpfen, dass dabei kein Klotz in der Landschaft herauskommt, sondern ein Baukörper mit Leichtigkeit und Eleganz.

    Dem Wohnwürfel wurde ein nach Süden und Osten hin transparentes Erdgeschoß verpasst. Ein zwei mal drei Meter großes Panoramafenster rahmt hier den gegenüberliegenden Weinberg ein. Ein Bild, in dem man dank bündig in die Fassade eingesetzter Glasscheibe und nur 40 cm Parapethöhe richtig versinken kann - weil auf der breiten Fensterbank mit ein paar Kissen genügend Platz zum Lümmeln ist.

    Badezimmer als Spabereich

    Das ganze Erdgeschoß präsentiert sich als ein einziger, offener Lebensraum, in dem selbst die Speis nur als Box in den Raum gestellt wurde. Die abgehängte, strukturierte Decke über dem Kochbereich betont die unterschiedlichen Nutzungszonen. Dank raumhoher Schiebetür zwischen Wohnzimmer und Bürobereich hat die Hausherrin an ihrem Schreibtisch bei Bedarf immer Rückendeckung. Hier könnte später, wenn es einmal nötig ist, ganz locker ein separates Schlafzimmer mit Bad eingebaut werden - für barrierefreies Wohnen auf einer Ebene.

    Noch ist allerdings das Obergeschoß für die Schlaf- und Rückzugsräume der Familie reserviert. Dank extrabreitem Gang mit großzügiger Belichtung von Ost und West wurde hier zwischen dem Eltern- und Kinderbereich ein weiterer Gemeinschaftsraum geschaffen - genutzt als Musikzimmer und Bibliothek. Das ist sozusagen die eine Seite des Ganges, - die andere ist eine blickgeschützte Terrasse über den Garagendach, die das Badezimmer zum Spabereich macht: Die Wanne vor der raumhohen Verglasung lädt zum Abtauchen in ein grenzenloses Freiheitsgefühl ein. Das Doppelwaschbecken aus Beton ist eine Spezialanfertigung für den Bauherrn.

    Der Rest ist noble Zurückhaltung. Massiver Eichenparkett, weiße Oberflächen und dazwischen ein paar schwarze Akzente. Eine klare Linie. Prädikat: erlebenswert.


    Foto

    Foto © bertokreiner architects

    Bild vergrößernIrene Berto und Bernhard von "bertokreiner architects"Foto © bertokreiner architects

    Was & Wer

    Einfamilienhaus in Massivbauweise, ausgeführt als Passivhaus mit automatischer Be- und Entlüftung, Erdwärmepumpe. HWB = 13 kWh/m2a. 197 m2 Wohnfläche.

    Bauzeit: Juni 2009 bis Juli 2010.

    Baukosten: 2.000 Euro/m2 netto laut Bauherr, der selbst viel Eigenleistung einbrachte.

    Planung: bertokreiner architects, Wickenburggase 32, Tel. (0699) 10 53 72 66.

    Mehr Homestorys

    Mehr aus dem Web



      So viel kosten Baugründe in der Steiermark

      Fotolia

      Energie vergleichen

      Energievergleich

       

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter

      Bauratgeber Steiermark

      Zum Bauratgeber

      Homestorys

      Foto: Oliver Wolf

      Wie wohnen Sie?

      Ein kuscheliges Sofakissen, ein alter Bilderrahmen vom Flohmarkt, nostalgisches Silberbesteck: Zeigen Sie uns Ihr liebstes Möbelstück!

       

      Immo & Wohnen-Newsletter

      Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

       

      Sicherheit für Ihr Heim

      Fotolia: remar

      Schon mit wenigen Maßnahmen an Ihrem Eigenheim können Sie Einbrechern die "Arbeit" erschweren.

       

      KLEINE.tv

      Katze, Küche, Bad

      In Australien wollte der Käufer eines Hauses auch die Katze des Vorbesit...Noch nicht bewertet

      Sprechstunde

      Umbau, Neubau oder Sanierung: Was auch immer Sie von einem Architekten wissen wollen: Schicken Sie Ihre Frage per E-Mail an die Kammer der Ziviltechniker für Steiermark und Kärnten. Die Antworten werden in regelmäßigen Abständen hier veröffentlicht.

       

      Immo-Fotoserien

      Homestory: Ein Haus mit Flügeln 

      Homestory: Ein Haus mit Flügeln

       

      Der Maler-Guide

      istock
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!