Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 02:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ploberger und die Sorgen der Gärtner Zauber der Düfte im Garten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Grünes in Haus & Garten Nächster Artikel Ploberger und die Sorgen der Gärtner Zauber der Düfte im Garten
    Zuletzt aktualisiert: 07.05.2012 um 10:29 UhrKommentare

    Ja, ich will: Heiraten mit der Hochzeitsblume Calla

    Ob traditionell oder modern - die Calla ist durch ihre edle Erscheinung eine ausgezeichnete Wahl, wenn der schönste Tag im Leben zweier Liebender zu feiern ist. Mit ihrer Bedeutung als Blume der Schönheit und Wertschätzung passt sie perfekt in den Brautstrauß und eignet sich auch für die florale Dekoration des Hochzeitsfestes.

    Foto © Blumenbüro Holland

    Damit am entscheidenden Tag alles stimmt, nehmen sich die meisten Paare bis zu einem Jahr Zeit, alle Details zu planen. Ebenso sollte auch die Entscheidung für die richtige florale Dekoration sorgfältig durchdacht sein. Die wunderschöne Calla eignet sich perfekt als Hochzeitsblume. Die zarte Blüte ist durch ihre fließende Blattform sowohl im Brautstrauß, dem wichtigsten Accessoire der Braut, als auch in der gesamten Blumendekoration des Events auf jeden Fall ein echter Blickfang.

    Das Herz der Calla ist der in der Blüte versteckte Kolben, der von einem einzelnen, geschwungenen Samt-Blatt umrahmt wird. Diese Blüte gibt ihre gesamte Schönheit nicht auf den ersten Blick preis, denn durch die Trichterform des Hochblatts bleibt das Blumenherz für unaufmerksame Betrachter verborgen. Zudem ist die im Fachhandel als Zantedeschia bekannte Calla sehr vielseitig einsetzbar und kann, je nach Komposition, zum Beispiel in einem Wasserfallstrauß sehr romantisch oder als Zepterstrauß ganz puristisch-elegant wirken.

    Blumen als Wertschätzung

    Traditionell ist es die Aufgabe des Bräutigams, den Brautstrauß zu besorgen (dieser Brauch geht sogar bis ins 15. Jahrhundert zurück). Den Strauß überreicht er dann vor oder in der Kirche seiner Braut, wobei darauf zu achten ist, dass jeder Blume eine besondere Bedeutung zugeschrieben wird. Die Calla eignet sich ideal als Liebesbekundung an die zukünftige Ehefrau: Überreicht der Bräutigam ihr einen Brautstrauß aus Callas, so drückt er damit seine Wertschätzung für seine Angetraute und seine Bewunderung für ihre Schönheit aus.

    Ob in der klassischen Hochzeitsfarbe Weiß oder in dezenten Cremetönen, die Calla ist mit ihrem charakteristischen Hochblatt in jeder Farbvariante ein Hingucker. Wer es eher unkonventionell mag, kann mit einem Strauß in Pastellfarben oder sogar kräftigem Rot gekonnt Kontrast setzen.


    Mehr Grünes in Haus & Garten

    Mehr aus dem Web

      Blütenzauber und Gartenträume

      Garten-Fotoserien

      Siegerehrung der Blumenolympiade 2014 in Pörtschach 

      Siegerehrung der Blumenolympiade 2014 in Pörtschach

       

      Plobergers Garten-ABC auf einen Blick

      KLZ/Kanizaj


      Blumenschmuckbewerb 2014

      Die rund 38.000 Teilnehmer bei der 55. Ausgabe der "Flora" ließen das Land aufblühen. Die Sieger wurden am Donnerstag in Krieglach gekürt.

      KLEINE.tv

      Der "Kleine Zeitung"-Redaktionsgarten

      In den Büros der "Kleinen Zeitung" grünt und blüht es - Pflanzenflüstere...Noch nicht bewertet

       

      Immo & Wohnen-Newsletter

      Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

       

      Gartenguide

      Blumen-Schmuck-Gärtner: Ihr Wegweiser zu den steirischen Garten-Experten



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!