Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 08:38 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Gräbersegnungen in der Steiermark Gärten mit südlichem Flair Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Grünes in Haus & Garten Nächster Artikel Gräbersegnungen in der Steiermark Gärten mit südlichem Flair
    Zuletzt aktualisiert: 14.02.2012 um 13:41 UhrKommentare

    Wichtige Handgriffe zum Aufwärmen für die Gartensaison

    Hobbygärtner juckt es jetzt schon in den Fingern, aber noch ist Winter. Einige Handgriffe zum Aufwärmen empfiehlt Biogärtner Karl Ploberger dennoch.

    Foto © APA

    Schnitt

    Sträucher und Bäume können jetzt geschnitten werden, vorausgesetzt, es herrschen frostfreie Tage. Sommerblüher wie Schmetterlingsflieder kräftig zurückschneiden, damit sich bis zum Sommer lange neue Triebe mit vielen Blüten bilden können. Schere weg von Frühjahrsblühern, sonst gibt es keine Blüte, da bereits Knospen angesetzt sind. Auch die Weinreben werden nach den letzten tiefen Frösten geschnitten. Wichtig ist, dass sie noch nicht in Saft stehen, weil sie sonst zu sehr "ausbluten".

    Aussaat

    Im Glashaus beginnt die Aussaat von Freilandgemüse. Das Erdreich zuvor mit Urgesteinsmehl bestreuen und einarbeiten, das hemmt Pilzerkrankungen. Auch Sommerblumen werden jetzt ausgesät - entweder auf der Fensterbank oder unter Glas. Als Anzuchtgefäß eignen sich auch Eierkartons.

    Winterarbeit

    Bei starken Schneefällen Sträucher wie Zaubernuss oder Seidelbast sowie alle Immergrünen wegen Bruchgefahr von der weißen Pracht befreien. Und auf die gefiederten Freunde nicht vergessen. Die Vögel danken es in der Vegetationsperiode mit emsiger Schädlingsbekämpfung.

    Werkzeug

    Wer es bisher verabsäumt hat, jetzt ist noch Zeit, um Gartengeräte und Rasenmäher zu warten und für den Frühjahrseinsatz fit zu machen.


    Mehr Grünes in Haus & Garten

    Mehr aus dem Web

      Blütenzauber und Gartenträume

      Garten-Fotoserien

      Allerheiligen: Naturnaher Grabschmuck 

      Allerheiligen: Naturnaher Grabschmuck

       

      Plobergers Garten-ABC auf einen Blick

      KLZ/Kanizaj


      Blumenschmuckbewerb 2014

      Die rund 38.000 Teilnehmer bei der 55. Ausgabe der "Flora" ließen das Land aufblühen. Die Sieger wurden am Donnerstag in Krieglach gekürt.

      KLEINE.tv

      Der "Kleine Zeitung"-Redaktionsgarten

      In den Büros der "Kleinen Zeitung" grünt und blüht es - Pflanzenflüstere...Noch nicht bewertet

       

      Immo & Wohnen-Newsletter

      Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

       

      Gartenguide

      Blumen-Schmuck-Gärtner: Ihr Wegweiser zu den steirischen Garten-Experten



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!