Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 15. September 2014 06:05 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Pflanzen mit Mehrwert Badespaß ohne Unfallgefahr Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Grünes in Haus & Garten Nächster Artikel Pflanzen mit Mehrwert Badespaß ohne Unfallgefahr
    Zuletzt aktualisiert: 07.06.2011 um 09:37 UhrKommentare

    Gärtnern im Takt der Natur

    Es ist viel zu tun, wenn im Staudenbeet das Wachstum ausgebrochen ist. Biogärtner Karl Ploberger weiß, was.

    Die Rosen stehen in voller Blüte

    Foto © Virginie Guillot - Fotolia.comDie Rosen stehen in voller Blüte

    Die Witterung hat das Pflanzenwachstum angekurbelt, daher heißt es aufbinden und stützen. Bambusstäbe, Staudenhalter und Haselnuss-Äste sind die besten Utensilien, um Rittersporn & Co in Form zu halten.

    Rosen in voller Blüte

    Nur bei den mehrmals blühenden Sorten alles Abgeblühte entfernen. Immer auf ein Blatt zurückschneiden, das voll ausgebildet ist (meist hat es dann fünf Teilblätter) und nach außen zeigt.

    Teich

    Algen abfischen und keine Panik. Bei heißem Wetter tauchen immer wieder Algen auf. Sind genug Pflanzen im Teich, sorgen sie dafür, dass die Nährstoffe, die im Wasser sind, auch verbraucht werden.

    Karl Ploberger

    Mehr Grünes in Haus & Garten

    Mehr aus dem Web

      Blütenzauber und Gartenträume

      Garten-Fotoserien

      Siegerehrung der Blumenolympiade 2014 in Pörtschach 

      Siegerehrung der Blumenolympiade 2014 in Pörtschach

       

      Plobergers Garten-ABC auf einen Blick

      KLZ/Kanizaj


      KLEINE.tv

      Die Olympischen Spiele des Grünen Daumens

      Zum 17. Mal wurden die Sieger der Blumenolympiade geehrt. Der Wettbewerb...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Immo & Wohnen-Newsletter

      Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

       

      Gartenguide

      Blumen-Schmuck-Gärtner: Ihr Wegweiser zu den steirischen Garten-Experten



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!