Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 23:39 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Alter Charme mit neuem Blickfang Wie man Träume "stufenlos" lebt ... Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Bauen und Wohnen Nächster Artikel Alter Charme mit neuem Blickfang Wie man Träume "stufenlos" lebt ...
    Zuletzt aktualisiert: 07.05.2012 um 10:05 Uhr

    Nur nicht länger warten!

    Für alle, die gerne einen begrünten Platz an der Sonne möchten, jedoch keine Zeit haben, ihn zu pflegen – es gibt ihn, den wartungsfreien Balkon.

    Balkongestaltung aus Kunstmaterialien: Macht keine Arbeit und ist trotzdem sehr dekorativ

    Foto © SCHLOSSERBalkongestaltung aus Kunstmaterialien: Macht keine Arbeit und ist trotzdem sehr dekorativ

    Keine Blumen gießen, kein Holz streichen. Trotzdem laden die Balkone und Terrassen, die Garten- und Innenarchitekt Daniel Schlosser plant, immer wieder aufs Neue zum Verweilen – in properem Ambiente mit Grünwuchs: "Der Trend geht immer mehr in Richtung wartungsfreie Außengestaltung." Dafür bietet er ein komplettes Outdoor-Design an. Das beginnt bei pflegeleichten Oberflächen: "Großformatige Fliesen, die vom Innen-durchgehendbis in den Außenraum gezogen werden, sind besonders beliebt", so Schlosser. Aber auch WPC-Beläge, eine Mischung aus Holz und Kunststoff, bieten eine leicht reinigbare und spanfreie Lösung.

    Genügsames Immergrün

    Pflanzen und Tröge sind immer ein Thema: "Viele wollen keine Arbeit mehr damit haben, daher greife ich gerne zu Deko-Materialien und Kunstpflanzen wie Jute-, Bambus- oder Birkenstamm, aber auch rostigen Stahl."

    Unansehnliche Flächen verkleidet Schlosser mit Folien oder bespannt sie mit Planen. Dabei bevorzugt der Innenarchitekt Lkw-Planen, die er mit unterschiedlichen Motiven bedrucken lässt: "Die kann man, je nach Stimmung und Mode, auch wieder ändern."

    Für Überraschung im Balkondschungel sorgen riesige Hirschkäfer oder Moskitos – aus Kunststoff stechen sie praktischerweise auch nicht – oder färbige Neonröhren, die Schlosser im "Unterholz" versteckt.


    Foto

    Foto © SCHLOSSER

    Bild vergrößernPflegeleichte HaustiereFoto © SCHLOSSER

    Foto

    Foto © SCHLOSSER

    Bild vergrößernBeleuchtungseffekteFoto © SCHLOSSER

    Vertrautes Material in neuer Vielfalt

    Foto: KK



    Energie vergleichen

    Energievergleich

     

    Online-Anzeigen-Tool

    Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter

    So viel kosten Baugründe in der Steiermark

    Fotolia

    Homestorys

    Foto: Oliver Wolf

    Wie wohnen Sie?

    Ein kuscheliges Sofakissen, ein alter Bilderrahmen vom Flohmarkt, nostalgisches Silberbesteck: Zeigen Sie uns Ihr liebstes Möbelstück!

     

    Immo & Wohnen-Newsletter

    Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

     

    Sicherheit für Ihr Heim

    Fotolia: remar

    Schon mit wenigen Maßnahmen an Ihrem Eigenheim können Sie Einbrechern die "Arbeit" erschweren.

     

    KLEINE.tv

    Burg Taggenbrunn: Kein Stein bleibt auf anderem

    Über St. Veit an der Glan thront derzeit eine der interessantesten Baust...Bewertet mit 5 Sternen

    Sprechstunde

    Umbau, Neubau oder Sanierung: Was auch immer Sie von einem Architekten wissen wollen: Schicken Sie Ihre Frage per E-Mail an die Kammer der Ziviltechniker für Steiermark und Kärnten. Die Antworten werden in regelmäßigen Abständen hier veröffentlicht.

     

    Immo-Fotoserien

    Haus und Hof 

    Haus und Hof

     

    Der Maler-Guide

    istock
     


    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang