Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 08:40 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Potenzial nicht verschwenden Ein Erlebniskonzept in Fertigbauweise Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Bauen und Wohnen Nächster Artikel Potenzial nicht verschwenden Ein Erlebniskonzept in Fertigbauweise
    Zuletzt aktualisiert: 07.05.2012 um 12:34 Uhr

    Wie plant man eigentlich ein Haus?

    Gut geplant ist halb gewonnen – das gilt vor allem für das Eigenheim: Eine gute Planung zahlt sich aus.

    Traumhaus statt Luftschloss! Nehmen Sie sich für die Planung genügend Zeit

    Foto © FOTOLIA, CALLWEY, DREAMSTIMETraumhaus statt Luftschloss! Nehmen Sie sich für die Planung genügend Zeit

    Generell gilt: Je konkreter die Wünsche und Vorstellungen und je genauer diese formuliert sind, desto besser läuft die Zusammenarbeit mit dem Architekten. Optimal ist es also, sich bereits vorab genauere Gedanken über die Vorstellungen und Erwartungen zu machen, die man hat.

    Welche Vorstellungen haben wir grundsätzlich? Welche Rolle spielt der Garten? Wie groß sollte eine etwaige Garage sein? Was erwarten wir uns vom Grundstück – leben wir lieber im Grünen oder im Zentrum?

    Was ist uns beim Wohnen wichtig? Wohnen wir gern miteinander oder hat jeder gern seinen Rückzugsort? Kochen wir gerne, oder essen wir meistens auswärts? Haben wir oft Besuch, brauchen wir einen großen Tisch und ein repräsentatives Wohnzimmer? Legen wir Wert auf Wellness daheim? Wie viel Luxus darf es sein?

    Wie wird unsere Zukunft aussehen? Wie möchten wir die Kinderzimmer später nachnutzen, wenn die Kleinen flügge geworden sind? Möchten wir im Alter alles quasi barrierefrei auf einer Etage haben, um Treppensteigen zu vermeiden?

    Wie bringen wir all das dem Architekten näher? Gibt es Fotos von Häusern, die wir ansprechend finden? Haben wir Zeitschriften gesammelt, in denen unsere Wünsche konkretisiert wurden? Haben wir uns auf Messen, in Märkten etc. vorab informiert?

    Wer so vorbereitet die Planung startet, ist auf einem guten Weg.


    Vertrautes Material in neuer Vielfalt

    Foto: KK


    So viel kosten Baugründe in der Steiermark

    Fotolia

    Energie vergleichen

    Energievergleich

     

    Online-Anzeigen-Tool

    Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter

    Bauratgeber Steiermark

    Zum Bauratgeber

    Homestorys

    Foto: Oliver Wolf

    Wie wohnen Sie?

    Ein kuscheliges Sofakissen, ein alter Bilderrahmen vom Flohmarkt, nostalgisches Silberbesteck: Zeigen Sie uns Ihr liebstes Möbelstück!

     

    Immo & Wohnen-Newsletter

    Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

     

    Sicherheit für Ihr Heim

    Fotolia: remar

    Schon mit wenigen Maßnahmen an Ihrem Eigenheim können Sie Einbrechern die "Arbeit" erschweren.

     

    KLEINE.tv

    Katze, Küche, Bad

    In Australien wollte der Käufer eines Hauses auch die Katze des Vorbesit...Noch nicht bewertet

    Sprechstunde

    Umbau, Neubau oder Sanierung: Was auch immer Sie von einem Architekten wissen wollen: Schicken Sie Ihre Frage per E-Mail an die Kammer der Ziviltechniker für Steiermark und Kärnten. Die Antworten werden in regelmäßigen Abständen hier veröffentlicht.

     

    Immo-Fotoserien

    Ein Blick ins Schloss Dornhofen 

    Ein Blick ins Schloss Dornhofen

     

    Der Maler-Guide

    istock
     


    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!