Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. April 2014 02:10 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Alter Charme mit neuem Blickfang Wie man Träume "stufenlos" lebt ... Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Bauen und Wohnen Nächster Artikel Alter Charme mit neuem Blickfang Wie man Träume "stufenlos" lebt ...
    Zuletzt aktualisiert: 07.05.2012 um 12:35 Uhr

    Schon wieder leer!

    Vor dem Kauf eines Eigenheims oder Baugrundes sollte man seine finanziellen Möglichkeiten gut überdenken – und nicht überschätzen. Ein kleiner Leitfaden.

    Der Traum vom eigenen Zuhause platzt, weil das Geld ausgeht

    Foto © ISTOCKDer Traum vom eigenen Zuhause platzt, weil das Geld ausgeht

    Zu wenig Eigenkapital. Zum Eigenkapital zählt nur, was wirklich als Bargeld, Guthaben auf dem Sparbuch/Girokonto vorhanden ist oder was als Verkaufserlös von Wertpapieren, Angespartem auf dem Bausparvertrag oder als Rückkaufswert einer gekündigten Kapitallebensversicherung zur Verfügung steht. Zumindest ein Drittel der Gesamtkosten sollte als Eigenkapital bereits vorhanden sein.

    Unterschätzung der laufenden Belastungen. Bei Überlegungen, ob man sich einen Kredit leisten kann oder nicht, ist es unerlässlich, die Kredithöhe so zu wählen, dass die sich daraus ergebenden Raten nach einer Einnahmen-Ausgaben-Prüfung bezahlbar sind. Dazu sollte man sein Haushaltsbudget vor einer Kreditfinanzierung ehrlich durchleuchten. Hilfreich: z. B. der AKHaushaltsbudgetrechner.

    Unterschätzung der Gesamtkosten. Neben dem Preis für das Grundstück bzw. Haus entsteht eine Reihe von Nebenkosten wie die Grunderwerbssteuer (3,5 Prozent), Maklerkosten (höchstens drei Prozent der Kaufsumme), Notariatskosten (verhandelbar) und etwaige Anschlussgebühren für Wasser, Strom, Kanal usw. Oft wachsen während der Bauphase die Ansprüche oder zusätzliche Anschaffungen werden nötig.

    Effektivzinssatz. Bei Krediten nicht nur auf den nominellen Zinssatz achten, sondern auch auf die mit Krediten verbundenen Kosten für Kreditversicherung, Eintragung der Hypothek in das Grundbuch, Kontoführung usw. In Zeiten niedriger Zinssätze ist einzuplanen, dass diese wieder ansteigen können. Bei kurzfristig fix verzinsten Krediten ist nach der Anschlussfinanzierung zu fragen.


    Vertrautes Material in neuer Vielfalt

    Foto: KK



    Energie vergleichen

    Energievergleich

     

    Online-Anzeigen-Tool

    Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter

    So viel kosten Baugründe in der Steiermark

    Fotolia

    Homestorys

    Foto: Oliver Wolf

    Wie wohnen Sie?

    Ein kuscheliges Sofakissen, ein alter Bilderrahmen vom Flohmarkt, nostalgisches Silberbesteck: Zeigen Sie uns Ihr liebstes Möbelstück!

     

    Immo & Wohnen-Newsletter

    Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

     

    Sicherheit für Ihr Heim

    Fotolia: remar

    Schon mit wenigen Maßnahmen an Ihrem Eigenheim können Sie Einbrechern die "Arbeit" erschweren.

     

    KLEINE.tv

    Burg Taggenbrunn: Kein Stein bleibt auf anderem

    Über St. Veit an der Glan thront derzeit eine der interessantesten Baust...Bewertet mit 5 Sternen

    Sprechstunde

    Umbau, Neubau oder Sanierung: Was auch immer Sie von einem Architekten wissen wollen: Schicken Sie Ihre Frage per E-Mail an die Kammer der Ziviltechniker für Steiermark und Kärnten. Die Antworten werden in regelmäßigen Abständen hier veröffentlicht.

     

    Immo-Fotoserien

    Homestory: Begrüntes Passivhaus 

    Homestory: Begrüntes Passivhaus

     

    Der Maler-Guide

    istock
     


    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang