Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 27. August 2014 19:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Boxen-Stopp Ein Platz zum Landen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Zuhause Nächster Artikel Boxen-Stopp Ein Platz zum Landen
    Zuletzt aktualisiert: 18.01.2013 um 14:27 UhrKommentare

    Neuer virtueller Showroom für Häuser in Planung

    Ein guter Plan ist bekanntlich das halbe Haus. Wie das Ganze dann tatsächlich aussehen wird, steht für die meisten Bauherren dennoch in den Sternen. Eine Innovation aus Kärnten macht Hauspläne ab sofort "erlebbar".

    Foto © Lichtenegger

    Ein guter Plan ist bekanntlich das halbe Haus. Wie das Ganze dann tatsächlich aussehen wird, steht für die meisten Bauherren dennoch in den Sternen. Mit der Entwicklung des "Interior Cave" des Kärntner Unternehmens Lichtenegger Interior tun sich jetzt neue Möglichkeiten auf: Ein gezeichnetes 3D-Modell des Projektes wird in einer Art virtuellem Showroom im Lichtenegger-Büro dreidimensional auf Leinwände projiziert. Mittels 3D-Brille und einer einfachen Touch-Steuerung wird es möglich, sich real durch die Räume zu bewegen, aus den Fenstern zu blicken, über die Treppe in den ersten Stock zu gehen, auf die Dachterrasse zu treten - kurzum: ein Gefühl für den ganzen Raum zu bekommen.

    Neue Illusionswelt

    Sieben Hochleistungsrechner sind der Motor dieser neuen Illusionswelt, in der die Kopfbewegungen von Sensoren erfasst und direkt in die Veränderung des Blickwinkels übertragen werden. "Gewünschte Änderungen am Modell werden von uns direkt vor Ort vorgenommen und sind binnen zehn Minuten von der Zeichnung in den ,Interior Cave' übertragen", ist Hartwig Schönhart, Geschäftsführer von Lichtenegger Interior, stolz.

    Eine ähnliche Technik kommt bereits für Konstruktionen in der Automobilindustrie zum Einsatz und hat sich bei Flugsimulationen im Trainings- und Ausbildungsbereich bewährt. "In der Innenraumarchitektur sind wir mit unserer Erfindung die Ersten", erklärt Schönhart. Zwei Jahre hat sein Team am Projekt gearbeitet, bis die virtuelle Darstellung von Glas, Holzoberflächen und Tapeten sowie die komplexe Spiegelung des Lichts im Simulator überzeugend war. "Jetzt ist der erste Interior Cave in St. Stefan bei Wolfsberg einsatzbereit für Architekten und Bauherren, die ihre Ideen im Realbild auf Funktion und Wirkung überprüfen möchten."

    Daniela Bachal

    Fotoserie

    Foto

    Foto © Lichtenegger

    Bild vergrößernFoto © Lichtenegger

    Mehr Mein Zuhause

    Mehr aus dem Web



      So viel kosten Baugründe in der Steiermark

      Fotolia

      Energie vergleichen

      Energievergleich

       

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter

      Bauratgeber Steiermark

      Zum Bauratgeber

      Homestorys

      Foto: Oliver Wolf

      Wie wohnen Sie?

      Ein kuscheliges Sofakissen, ein alter Bilderrahmen vom Flohmarkt, nostalgisches Silberbesteck: Zeigen Sie uns Ihr liebstes Möbelstück!

       

      Immo & Wohnen-Newsletter

      Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

       

      Sicherheit für Ihr Heim

      Fotolia: remar

      Schon mit wenigen Maßnahmen an Ihrem Eigenheim können Sie Einbrechern die "Arbeit" erschweren.

       

      KLEINE.tv

      Wohnen im Schiffscontainer

      In Washington wird derzeit ein innovatives Apartment-Haus gebaut. Eines,...Noch nicht bewertet

      Sprechstunde

      Umbau, Neubau oder Sanierung: Was auch immer Sie von einem Architekten wissen wollen: Schicken Sie Ihre Frage per E-Mail an die Kammer der Ziviltechniker für Steiermark und Kärnten. Die Antworten werden in regelmäßigen Abständen hier veröffentlicht.

       

      Immo-Fotoserien

      Kleine Wohnung - großer Raum 

      Kleine Wohnung - großer Raum

       

      Der Maler-Guide

      istock
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!