Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 28. Juli 2014 22:29 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Friedhofen: Auch der Erzherzog kam gern EZB warnt vor Überhitzung von Immobilienmärkten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Zuhause Nächster Artikel Friedhofen: Auch der Erzherzog kam gern EZB warnt vor Überhitzung von Immobilienmärkten
    Zuletzt aktualisiert: 22.11.2012 um 08:46 UhrKommentare

    Österreicher bei Wohnungseigentum unter europäischem Durchschnitt

    In Österreich wohnen weniger Menschen in Wohnungen oder Häusern, die ihnen auch selbst gehören, als im europäischen Durchschnitt.

    Foto © Fotolia: torbz

    Mit 44 Prozent sind nur knapp die Hälfte der Österreicher auch Eigentümer ihrer Wohnung oder ihres Hauses, europaweit sind es dagegen 56 Prozent, geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie der niederländischen ING-Bank hervor.

    Gering verschuldet

    Die Österreicher sind laut Studie dafür hinsichtlich ihrer Wohnimmobilien vergleichsweise gering verschuldet, 18 Prozent müssen eine Hypothek abzahlen, 26 Prozent können dagegen ihre eigenen vier Wände lastenfrei genießen. Bei der Aufnahme einer Hypothek sind der Zinssatz, die Gebühren und die Art der Verzinsung entscheidend. 66 Prozent der Österreicher bevorzugen einen fixen Zinssatz für die gesamte Laufzeit, so die ING-Diba Direktbank Austria am Mittwoch in einer Aussendung.

    37 Prozent der Österreicher wohnen demnach in Mietwohnungen. Fast jeder zehnte (11 Prozent) wohnt bei der Familie oder bei Freunden, ohne dafür etwas zu bezahlen. Nur 5 Prozent der Österreicher wohnen in einer Wohngemeinschaft.

    Spitzenreiter beim Wohnungseigentum sind die Polen mit 69 Prozent, gefolgt von den Italienern, Luxemburgern und Spaniern mit jeweils 68 Prozent. Weniger eigene Wohnimmobilien als die Österreicher besitzen etwa die Deutschen, hier liegt der Anteil bei 40 Prozent.

    Die Finanzierungsmodelle für das Wohnungseigentum sind von Land zu Land unterschiedlich: In Polen und Rumänien zahlen 53 Prozent keine Hypothek für ihr Eigentum, in den Niederlanden sind es dagegen nur 6 Prozent - 52 Prozent müssen dagegen eine Hypothek abstottern. Auch in Luxemburg ist der Anteil der hypothekarisch abgesicherten Kredite mit 39 Prozent überdurchschnittlich. Die wenigsten Belastungen haben Rumänen und Türken mit jeweils 11 Prozent.


    Mehr Mein Zuhause

    Mehr aus dem Web



      So viel kosten Baugründe in der Steiermark

      Fotolia

      Energie vergleichen

      Energievergleich

       

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter

      Bauratgeber Steiermark

      Zum Bauratgeber

      Homestorys

      Foto: Oliver Wolf

      Wie wohnen Sie?

      Ein kuscheliges Sofakissen, ein alter Bilderrahmen vom Flohmarkt, nostalgisches Silberbesteck: Zeigen Sie uns Ihr liebstes Möbelstück!

       

      Immo & Wohnen-Newsletter

      Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

       

      Sicherheit für Ihr Heim

      Fotolia: remar

      Schon mit wenigen Maßnahmen an Ihrem Eigenheim können Sie Einbrechern die "Arbeit" erschweren.

       

      KLEINE.tv

      Wohnen im Schiffscontainer

      In Washington wird derzeit ein innovatives Apartment-Haus gebaut. Eines,...Noch nicht bewertet

      Sprechstunde

      Umbau, Neubau oder Sanierung: Was auch immer Sie von einem Architekten wissen wollen: Schicken Sie Ihre Frage per E-Mail an die Kammer der Ziviltechniker für Steiermark und Kärnten. Die Antworten werden in regelmäßigen Abständen hier veröffentlicht.

       

      Immo-Fotoserien

      Grazer Altbaujuwel mit Persönlichkeit 

      Grazer Altbaujuwel mit Persönlichkeit

       

      Der Maler-Guide

      istock
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!