Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 04:44 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Friedhofen: Auch der Erzherzog kam gern EZB warnt vor Überhitzung von Immobilienmärkten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Zuhause Nächster Artikel Friedhofen: Auch der Erzherzog kam gern EZB warnt vor Überhitzung von Immobilienmärkten
    Zuletzt aktualisiert: 22.10.2012 um 08:51 UhrKommentare

    Darauf lässt sich bauen

    Betongold steht hoch im Kurs, dabei ist nicht alles wertvoll, was glänzt. Worauf es bei der Auswahl einer sogenannten Vorsorgewohnung ankommt.

    Die Grundidee klingt einfach: "Der Kauf einer Eigentumswohnung zum Zwecke der Vermietung." Das ist es, was gemeinhin unter einer Vorsorgewohnung verstanden wird. Die Idee boomt, seit bei der Geldanlage vor allem Sicherheit gefragt ist. 2011 sollen allein in Wien rund 600 Vorsorgewohnungen verkauft worden sein. Dabei wird mit dem Begriff häufig Schindluder getrieben - denn wer nicht als Großinvestor ganze Zinshäuser kaufen kann, ist ständig versucht, nach dem Bauchgefühl zu entscheiden. Wo dabei die Tücken begraben sind, beschreibt der neue Ratgeber "Vorsorgewohnungen", den der Manz-Verlag soeben herausgebracht hat.

    Vor einer etwaigen Wohnungsbesichtigung empfiehlt sich demnach der Gang zum Steuerberater. Zu den wichtigen Aspekten einer Anlegerwohnung gehört nämlich, dass diese erhebliche steuerliche Vorteile bringen kann - weil der Käufer steuerlich zum Unternehmer wird und Aufwendungen für Vorsorgewohnungen mit anderen Einkünften quergerechnet werden können. Der Umfang der steuerlichen Effekte ergibt sich immer aus der jeweiligen persönlichen Einkommenssituation und der Lebensplanung des Käufers. Zu berücksichtigen sind der geplante Pensionsantritt sowie der spätere Eigenbedarf für sich selbst oder für Angehörige. Wobei letztgenannter Punkt nicht auf Kosten zukünftig hoher Erträge gehen sollte. Mit diesen kann für das eigene Kind im Bedarfsfall eine geeignetere Wohnung angemietet werden! DANIELA BACHAL


    Mehr Mein Zuhause

    Mehr aus dem Web



      So viel kosten Baugründe in der Steiermark

      Fotolia

      Energie vergleichen

      Energievergleich

       

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter

      Bauratgeber Steiermark

      Zum Bauratgeber

      Homestorys

      Foto: Oliver Wolf

      Wie wohnen Sie?

      Ein kuscheliges Sofakissen, ein alter Bilderrahmen vom Flohmarkt, nostalgisches Silberbesteck: Zeigen Sie uns Ihr liebstes Möbelstück!

       

      Immo & Wohnen-Newsletter

      Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

       

      Sicherheit für Ihr Heim

      Fotolia: remar

      Schon mit wenigen Maßnahmen an Ihrem Eigenheim können Sie Einbrechern die "Arbeit" erschweren.

       

      KLEINE.tv

      Wohnen im Schiffscontainer

      In Washington wird derzeit ein innovatives Apartment-Haus gebaut. Eines,...Noch nicht bewertet

      Sprechstunde

      Umbau, Neubau oder Sanierung: Was auch immer Sie von einem Architekten wissen wollen: Schicken Sie Ihre Frage per E-Mail an die Kammer der Ziviltechniker für Steiermark und Kärnten. Die Antworten werden in regelmäßigen Abständen hier veröffentlicht.

       

      Immo-Fotoserien

      Grazer Altbaujuwel mit Persönlichkeit 

      Grazer Altbaujuwel mit Persönlichkeit

       

      Der Maler-Guide

      istock
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!