Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 03:45 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ran an die Pedale? Nein, Fußrasten zum Ausrasten! Über-Golf R: Guter Rutsch Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Testberichte Nächster Artikel Ran an die Pedale? Nein, Fußrasten zum Ausrasten! Über-Golf R: Guter Rutsch
    Zuletzt aktualisiert: 31.01.2008 um 20:59 Uhr

    Neuer Audi A4: Es lebe der kleine Unterschied

    Der neue Audi A4: In aller Bescheidenheit der absolut Beste seiner Klasse. Nur ein bissl weniger Gewicht hätte er auflegen können.

    Foto © Audi

    Von den ersten Testberichten war ich wirklich überrascht: Man versuchte sich in Sachen Superlativen gegenseitig zu übertreffen. Meine ersten Kilometer mit dem A4 bescherten mir aber kein Aha-Erlebnis dieser Art: Freilich ist der A4 wieder ein perfektes Auto geworden, natürlich hat er in allen Kriterien einen Sprung vorwärts gemacht. Aber die Steigerung fiel nicht so dramatisch aus, dass ich in allen Bereichen Superlativen verwenden müsste.

    Der kleine Unterschied. Wenn man sich reinsetzt fällt einem zuallererst die typische Audi-Qualität auf. Hochwertig bis ins letzte Detail, und noch dazu extrem edel, selbst die Italiener müssen den Audi-Spezialisten neidlos den besten Geschmack und das beste Gefühl zugestehen. Außerdem sind die Einstellmöglichkeiten für die Sitze perfekt, das Lenkrad passt genau, wie die Bedienelemente.

    Besser lenkbar. Auf den ersten Kilometern hat sich ein kleiner Unterschied vor allem bemerkbar gemacht: Der neue Audi A4 lenkt (noch) besser ein als der Alte. Überhaupt, das Fahrgefühl: Für so eine Qualität musste man vor ein paar Jahren noch in die Oberklasse einsteigen. Egal ob es sich um den Abrollkomfort oder das Handling handelt - Audi ist einfach eine Klasse für sich. Besser geht's einfach nicht. Der einzige Wermutstropfen? Das hat natürlich seinen Preis, man kauft eine Mittelklasse-Limousine mit Luxus-Fahrgefühl zu einem Luxuspreis.

    Neue Größe. Der neue A4 ist auch ein Eck größer geworden, das bringt vor allem im Fond Vorteile für die Passagiere. Aber unter anderem ist er dadurch auch schwerer geworden. Mit weniger Gewicht hätte man fahrdynamisch wohl ein Aha-Erlebnis auslösen können, auch aufs Verbrauchskonto wirkt sich das natürlich aus, und damit auch auf die CO2-Bilanz. Dabei war Audi mit dem TT Vorreiter wie man intelligent und einfach sparen könnte - hier sollte man noch einmal nachdenken.

    143 Diesel-PS. Beim Motor würde ich die die Vernunft walten lassen: 143 Diesel-PS inklusive Partikelfilter, das ist die pure Vernunft, die Spaß macht. Auch hier keine Überraschungen: Top-Drehmoment, hervorragend kultiviert in Klang und Fahrkultur.

    Mein Fazit? Kompliment für Audi, eine tadellose Leistung - aber das Auto ist nicht von einer anderen Welt, wie es so oft beschrieben wurde. Der A4 ist einfach der beste seiner Klasse, weil er die wenigsten Fehler macht. Inzwischen erwarte ich auch nichts anderes von Audi.


    Fotoserie

    Fakten

    Preis: Ab 32.960 Euro. Mit Extras wie Parking-System, Soundsystem, Geschwindig-
    keitsregelanlage, Komfort-Klimautomatik, Lichtpaket, Leichtmetallräder, Sportfahrwerk etc. 42.963,41 Euro.

    Motor: 1968 ccm; 143 PS; 1968 ccm; max. Drehmoment 320 Nm 1750 bis 2500 U/min.

    Verbrauch: 7,5/4,3/5,5 l städtisch/außerstädtisch/gesamt; 144 g Co2/km.

    Fahrleistungen/Verbrauch: 0 auf 100 km/h 9,4 Sekunden, Spitze 215 km/h.

    Abmessungen/Gewicht: 4703/1826/1427 mm L/B/H. 1460 kg Leergewicht, 2010 kg zulässiges Gesamtgewicht.

    Basisausstattung: Fahrer-, Beifahrer-Airbags; Seiten-Airbags/Vordersitze; Kopfairbag; ESP; elektronische Klimaanlage, Servolenkung; elektronische Wegfahrsperre; beheizbare Heckscheibe.

    Mehr Testberichte

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Der S1 in Aktion

      Sebastian Vettels YouTube-Renner: Walter Röhrl wirbelte bei seinem Ritt ...Bewertet mit 2 Sternen

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen kommen.

      Was im neuen Jahr zu beachten ist.

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Will Auto haben

      www.willhaben.at
       

      Newsletter

       

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!