Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 14:29 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    ÖAMTC-Winterreifentest: Das sind die heurigen Testsieger Citroën C4 Grand Picasso: Luftiges Loft Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Testberichte Nächster Artikel ÖAMTC-Winterreifentest: Das sind die heurigen Testsieger Citroën C4 Grand Picasso: Luftiges Loft
    Zuletzt aktualisiert: 03.12.2012 um 10:24 UhrKommentare

    Der neue Ford Fiesta: Ein Erwachsener mehr

    Besser hat der Ford Fiesta noch nie ausgesehen - aber schließlich war Mutterkonzern Ford mit den Nobel-Briten bis vor fünf Jahren eng verbandelt und die Züge wirken auf dem Kleinwagen frisch wie eh und je.

    Foto © Ford

    Es ist mehr als nur ein Anflug von Aston Martin, den sich der facegeliftete Fiesta ab jetzt zu Gesicht stehenlässt. Aber schließlich war Mutterkonzern Ford mit den Nobel-Briten bis vor fünf Jahren eng verbandelt und die Züge wirken auf dem Kleinwagen frisch wie eh und je.

    Passend dazu haben die Kölner jetzt im Innenraum feinere Ware ausgebreitet, dass der Fiesta fahrtechnisch fidel ausfällt, ist bei Ford ohnehin Ehrensache. Mit dem preisgekrönten 1-Liter-Dreizylinder (100/120 PS, turbolos 65/80 PS, alle 4,3 l/100 km, 99 g CO2/km) gibt es in Bewegung noch mehr Grund zur Freude.

    Sparefroh im Bunde ist der 1,6-Liter-Diesel in der Econetic-Version (95 PS) mit im Schnitt 3,3 Litern (87 g CO2/km). Neues aus der Technik-Trickkiste: die "Active City Stop"-Notbremse und das sprachgesteuerte Multimediasystem Sync.

    Sehnlichst vermisst, aber in Bälde wieder am Start ist der Fiesta-Sportableger ST: 182 PS, ab März 2013.

    KARIN RIESS

    Fakten

    Marktstart: Ab Jänner. Preise. Ab 10.990 Euro. Varianten. Der Ford Fiesta ist als Drei- und Fünftürer sowie in vier Ausstattungsvarianten zu haben. Navi wird nachgereicht.

    In der Motorenpalette gibt es sieben Triebwerke mit einem CO2- Ausstoß von unter 100 g/km. Neu sind der 1.5 TDCi (75 PS), der 1-l-Benziner mit 100/125 PS und der Turbo mit 65 und 80 PS.

    Mit dem programmierbaren Schlüssel MyKey können Eltern Fahranfänger ausbremsen: 140 km/h Höchstgeschwindigkeit, Radiolautstärke drosseln, ESP bleibt immer an.

    Mehr Testberichte

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Hilfe im Auto: ADAC testet Sprachsteuerung

      Der ADAC hat eine Reihe solcher Systeme getestet, mit besonderem Blick a...Bewertet mit 1 Stern

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen kommen.

      Was im neuen Jahr zu beachten ist.

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Will Auto haben

      www.willhaben.at
       

      Newsletter

       

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!