Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 10:54 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Renault Eolab: So leicht geht sparen Trittfest: Volkswagen Golf VII im Dauertest Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Testberichte Nächster Artikel Renault Eolab: So leicht geht sparen Trittfest: Volkswagen Golf VII im Dauertest
    Zuletzt aktualisiert: 17.10.2008 um 11:44 UhrKommentare

    Mazda 6 Combi im Dauertest: Der weiße Riese

    Warum der Mazda 6 Sportcombi Nehmerqualitäten besitzt, er den grauen Alltag mit viel Liebe zu praktischen Details lebenswert macht und wie sicher seine Regelsysteme arbeiten.

    In Sachen Design eine echte Konkurrenz zu "den Deutschen".

    Foto © MazdaIn Sachen Design eine echte Konkurrenz zu "den Deutschen".

    Der Mazda 6 Sportcombi ist der letzte Zugang in unserem Teststall. Wir haben uns dabei auf einen besonders aussagekräftigen Dauertest eingelassen: Wie reagiert ein Auto, das bereits vorab im Mazda-Testlauf hart hergenommen wurde, auf unser Testprogramm?

    Nehmerqualitäten. Die ersten 10.000 Kilometer, die wir abgespult haben, bewiesen enorme Nehmerqualitäten. Langstreckenfahrten? Graz-Rügen (Deutschland), auf gut Deutsch ein "Klacks". Vor allem Qualität und Haptik zeigten nicht einmal eine kleine Schwäche. Kein Knirschen im Gebälk, keine Extratouren in die Werkstatt - einfach vorbildlich.

    Foto

    Foto © Mazda

    Foto vergrößernSchnittiges HeckFoto © Mazda

    Praktisch. Vor allem der graue Alltag ist es, den der Mazda Sportcombi liebenswert macht: Zum Beispiel, dass sich ein Teil der Kofferraumabdeckung sich beim Öffnen der "Ladeluke" automatisch hebt - und beim Schließen den Kofferraum wieder blickdicht macht. Die geteilte Rücksitzbank ist ein Hit, ein kurzer Zug und die Bank ist flach gelegt und ergibt einen nahezu ebenen Ladeboden.

    Innere Werte.Noch aufgefallen: Der sechste Gang ist lang ausgelegt, das merkt man bei Beschleunigungsvorgängen nach Baustellen, wenn man vom 80er wieder auf 130 kommen möchte - hier heißt's runterschalten. Dritter und vierter Gang sind gut aufeinander abgestimmt, und auch die beste Wahl, um den 6er auf der Landstraße auszuführen.

    Die Regelsysteme arbeiten unaufdringlich, aber effizient. Wir haben's bei einem schnellen Ausweichmanöver, bei dem wir auf eine nasse Wiese mussten, übrigens ganz sicher genossen.

    Fazit. Zum ersten Mal können die Japaner mit dem Mazda 6 Sportcombi in Sachen Design eine echte Konkurrenz zu den deutschen Kombi-Herstellern aufbieten. Mazda hat außerdem in Sachen Fahrerlebnis/ Variabilität ein tolles Paket geschnürt.

    DIDI HUBMANN

    Autogramm

    Motor: 4-Zylinder/Common-Rail- Turbodiesel. 140 PS bei 3500 U/min, max. Drehmoment 330 Nm bei 2000 U/min.
    Antrieb: 6-Gang-Schaltung/ Abmessungen: 4765/1795/1490 mm L/B/H;
    Kofferraumvolumen: 519 bis 1751 l; Zuladung 565 l; Anhängelast gebremst/ungebremst 1600/550 kg;
    Dachlast: 100 kg.
    Co2-Ausstoß: 149 g/km
    Preis: ab 27.390 Euro

    Design

    Aufregender als die deutsche Konkurrenz – im Interieur wie im Exterieur. Dafür gibt es diesmal einen Extra-Stern.
    + + + + +

    Motor

    Tadellose Leistungskurve, sehr gleichmäßig in der Kraftentfaltung, angenehm zwischen 1800 und 3000 U/min. Darüber: brummig!
    + + + + -

    Fahrwerk

    Nur die Harten kommen durch: Das bringt Fahrstabilität. Trotzdem langstreckentauglich und gut zum Kreuz: Graz–Rügen bewies es.
    + + + + -

    Wirtschaftlichkeit

    Reichlich Ausstattung in allen Varianten, guter Verbrauch, perfekte Variabilität. Der 6er-Kombi zeigt keine Schwächen.
    + + + + +

    Bewertung

    + + + + + Herausragend
    + + + + - Sehr gut
    + + + - - Gut
    + + - - - Zufriedenstellend
    + - - - - Verbesserungswürdig

    Fahrzeugsuche

    Ein Service von

    Online-Anzeigen-Tool

    Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



    KLEINE.tv

    Weißensee-Schiff "Alpenperle" ist über den Berg

    Nach tagelanger Reise quer durch Österreich hat die Alpenperle Freitagmi...Bewertet mit 4 Sternen

     

    Service für Sie

    Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

    Neue Regelungen im Überblick

    Die beste Route zum Ziel.

    Was stimmt und was nicht.

     

    Gebraucht, aber gut

    Dan Race - Fotolia.com

    Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

    Billig tanken

    Foto: AP
     

    Newsletter

    Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

     

    Verkehrsmeldungen

    Foto: ÖAMTC
     


    Will Auto haben

    www.willhaben.at
     

    Newsletter

     

    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!