Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 10:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    A 9: Transitroute wird ausgebaut Britische Autoindustrie feiert Comeback Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel A 9: Transitroute wird ausgebaut Britische Autoindustrie feiert Comeback
    Zuletzt aktualisiert: 11.10.2007 um 20:58 Uhr

    Die Sechs als Mazdas neue Zauberformel?

    Mazda gibt beim neuen Sechser so manche Rätsel auf.

    Der Mazda6 als Kombi

    Foto © MazdaDer Mazda6 als Kombi

    Es ist nicht die Zeit der Mittelklasse. Das Segment ist seit Jahren rückläufig, das erste Halbjahr in Österreich brachte mit einem Minus von 15 Prozent erneut Ernüchterung. Wie die Statistik beweist, wendet sich das Klientel eindeutig dem Sport Utility Vehicle (SUV) zu - so viel zum Thema Umwelt und Sparen.

    "Kizuna". Dem Trend entgegen hält Mazda mit dem neuen Sechser, der in den Startlöchern steht und dabei so manche Rätsel aufgibt. Reden die Japaner doch von "Kizuna" und bringen dazu das Auto-Volk mit einer seltsamen Formel (0,27 - 35) ins Grübeln. Die Lösungen sind freilich simpler als angenommen und erklären den Mazda6 punktgenau.

    Emotional verbunden. Steht das japanische Wort für die "Emotionale Verbindung" von Fahrer und Auto (was man nach einem ersten Händeschütteln so stehen lassen kann), vereint die Formel den niedrigsten Luftwiderstandsbeiwert der Klasse und eine satte Gewichtsreduktion - bei einem kleinen Plus an Länge (jetzt 4,75 Meter), Breite und Höhe, wohlgemerkt. Eine Umwelt-Strategie, die von den Japanern zuvor schon beim Mazda2 erfolgreich umgesetzt wurde.

    Drei Varianten. Zu den Fakten. Mazda bringt die zweite Auflage erneut in drei Karosserievarianten (viertürige Limousine, fünftüriges Schrägheck, Kombi) auf die Straße, ein Sportgerät (MPS) wird später folgen. Erste Testnotizen: sauberes Handling, extrem niedriges Geräuschniveau und eine Top-Qualität, die sich wie ein roter Faden durch den Mazda6 zieht.


    Fotoserie

    Mazda6

    Start. Die Markteinführung des Vier- und Fünftürers erfolgt im Jänner 2008. Der Kombi ist ab März verfügbar.

    Motoren. Drei Benziner (1,8/120 PS, 2,0/147 PS, 2,5/170 PS) sowie ein Diesel (2.0 CD/120 PS, der im März kommt).

    Preise: Ab ca. 24.000 Euro.

    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Schlechte Testergebnisse für billige Kindersitze

      Die Tester haben sich im unteren Preissegment umgesehen und die Produkte...Noch nicht bewertet

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen im Überblick

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!