Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 19:35 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Oldtimertreffen in der Thermengemeinde Grüner Strom für Autobahn Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel Oldtimertreffen in der Thermengemeinde Grüner Strom für Autobahn
    Zuletzt aktualisiert: 25.09.2007 um 10:13 Uhr

    Österreichs Baustellen im internationalen Vergleich vorne mit dabei

    Einziger Wermutstropfen: Das Urteil für die Baustelle bei Pörtschach auf der Südautobahn (A2) fiel "mangelhaft" aus.

    ÖAMTC testete 50 Großbaustellen

    Foto © ReutersÖAMTC testete 50 Großbaustellen

    Wenn auch viele heimische Autofahrer Baustellen als ärgerlich empfinden mögen, sie dürfen sich zumindest sicher fühlen: Gemeinsam mit seinen europäischen Partnerclubs testete der ÖAMTC 50 Großbaustellen in elf Ländern. Laut Ergebnis sind Bereiche, in denen gebaut wird, in Österreich topp. Im Rahmen des Tests, bei dem unter anderem Beschilderung, Verkehrsführung und Fahrsicherheit begutachtet wurden, schnitten sechs von sieben Baustellen in der Alpenrepublik "ausreichend" oder besser ab.

    Baustelle bei Pörtschach problematisch. Die Baustelle bei Enns auf der Westautobahn (A1) durfte sich gar mit dem Lorbeerkranz des Siegers schmücken. Baustellen bei Wolfsberg (A2), Amstetten und Vorchdorf (beide A1) erhielten die Bewertung "gut". Für Baubereiche bei St. Pölten (A1) und Seebenstein (A2) gab es immerhin noch "ausreichend". Einziger Wermutstropfen: Das Urteil für die Baustelle bei Pörtschach auf der Südautobahn (A2) fiel "mangelhaft" aus. Die Verkehrsführung fiel den Testern negativ auf, Abstriche gab es auch bei der Sicherheit.

    Verkehrsadern stark veraltet. Als generell problematisch wertet man beim ÖAMTC den Allgemeinzustand der Verkehrsadern in Österreich: Teilweise sind diese so alt, dass sie generell erneuert werden müssen. So würde die Erweiterung der Südautobahn auf vier Fahrstreifen pro Richtung noch jahrelang dauern. Daneben gäbe es "Sparautobahnen", die zu schmal gebaut worden sind. Dazu zählen laut Autofahrerclub der Wechselabschnitt auf der A2, Teile der Ostautobahn (A4) und weite Abschnitte der Pyhrnautobahn (A9) zwischen dem Voralpenkreuz und Gratkorn in der Steiermark. Als sanierungsbedürftige Sorgenkinder gelten weiters die Semmering Schnellstraße (S6) und die Murtal Schnellstraße (S36).

    Mangelhaft. Wenig Grund zur Freude dürfte das Testergebnis den deutschen Nachbarn gegeben haben: Kein "sehr gut", drei "gut", zwei "ausreichend" und drei "mangelhaft". Ein schwaches Ergebnis fuhr auch die Schweiz ein, Defizite gab es vor dort allem bei der Sicherheit. Schlimm die Situation in Slowenien: Eine Baustelle wurde als "sehr mangelhaft", eine als "mangelhaft" bewertet. Bei drei kontrollierten Baustellen in Kroatien wurde dort lediglich eine als "ausreichend" beurteilt, die restlichen beiden wurden als "mangelhaft" eingestuft. Auch in den nordischen Ländern wie Dänemark oder den Niederlanden ist es laut Test um die Sicherheit in Baustellenbereichen nicht gut bestellt.


    Italien zeigt auf

    Mit einem erfreulichen Ergebnis ließ Italien aufhorchen: Mit viermal "gut" und einem Mal "ausreichend" legte das Land das negative Bild früherer Tests ab und positionierte sich im Spitzenfeld.

    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Wie fahrradfreundlich sind deutsche Städte?

      Nicht sehr, findet der ADAC. Selbst in den Städten, die beim jüngsten Te...Noch nicht bewertet

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen kommen.

      Was im neuen Jahr zu beachten ist.

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!