Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. September 2014 20:38 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Oldtimertreffen in der Thermengemeinde Grüner Strom für Autobahn Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel Oldtimertreffen in der Thermengemeinde Grüner Strom für Autobahn
    Zuletzt aktualisiert: 04.06.2008 um 14:23 Uhr

    Routenplaner: So kommen Sie am schnellsten von A nach B

    Wer nicht nach dem Weg fragen, aber trotzdem schnell an sein Ziel kommen will, dem helfen Routenplaner bei der Reisevorbereitung. Neben den käuflichen Produkten gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Online-Produkten, die einfach und übersichtlich zu handhaben sind, und sehr brauchbare Ergebnisse liefern. Hier eine Übersicht:

    Foto © www.map24.de

    www.map24.com
    Gute interaktive Karte, mit stufenloser Zoomfunktion. Praktisch: Um sich kurz zu orientieren, kann man mit einem Knopfdruck kurz herauszoomen. Danach wird wieder der zuvor gewählte Ausschnitt angesteuert. Möglichkeit viele Zusatzinformationen entlang der Strecke aufzuzeigen wie Radarfallen, Tankstellen, Hotels, Campingplätze, Apotheken, etc. Außerdem kann man bevorzugte Straßen wählen, oder völlig auf Autobahnen verzichten. Detaillierte Beschreibung mit km und Zeitangaben.

    www.viamichelin.de
    Routenbeschreibung mit großen Symbolen und Straßenart und Nummer. Zudem kann man Mautkosten, Benzinkosten und Fahrzeit berechnen lassen.

    www.aral.de
    Zugänglich nur für registrierte Benutzer. Die Anmeldung ist aber kostenlos und in zwei Minuten erledigt. Danach benötigt man zum Einloggen nur mehr seine E-Mail-Adresse.
    Wie bei allen anderen Routenplanern auch kann man die schnellste oder kürzeste Strecke wählen. Dazu kommt bei Aral noch die Möglichkeit die Art des Pkws (Klein-, Mittel-, Oberklasse, Benzin oder Diesel) sowie den Fahrer (schnell, mittel, langsam) in die Berechnung einfließen zu lassen. Die Routenbeschreibung erfolgt ohne Symbole und Straßenkarte. Dafür werden die ungefähren Fahrtkosten und die Fahrzeit berechnet.

    www.oeamtc.at
    Der Routenplaner kann nur mit Registrierung benutzt werden. Allerdings können sich auch Nicht-Mitglieder des Club registrieren lassen. Dafür gibt es eine ausführliche Bedienungsanleitung. Die Routenbeschreibung selbst ist knapp gehalten, dafür mit leicht verständlichen Symbolen und Kilometerangaben illustriert. Aus der Straßenkarte kann man per Zoom bestimmte Ausschnitte vergrößern. Besonders angenehm sind die länderspezifischen Informationen, wie Tempolimits, eventuelle Mautgebühren für die berechnete Strecke und allgemeine Verkehrsinformationen (Licht am Tag, Warnwesten-Pflicht etc.)

    www.routenplaner24.de
    Übersichtliche und detaillierte Routenbeschreibung mit Straßenkarte. Zoomfunktion und Darstellung sind okay. Laut ÖAMTC-Test der beste Online-Routenplaner, weil er vollkommen korrekte Ergebnisse liefert.


    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Wie fahrradfreundlich sind deutsche Städte?

      Nicht sehr, findet der ADAC. Selbst in den Städten, die beim jüngsten Te...Noch nicht bewertet

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen kommen.

      Was im neuen Jahr zu beachten ist.

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!