Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. September 2014 04:05 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Neue Kampagne für mehr Aufmerksamkeit Steirische "Ohren" für 32 österreichische Tunnel Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel Neue Kampagne für mehr Aufmerksamkeit Steirische "Ohren" für 32 österreichische Tunnel
    Zuletzt aktualisiert: 27.07.2007 um 22:31 Uhr

    Bald kommt das Ende der Mega- Staus

    Das schlimmste Stau-Wochenende des Sommers droht. Aber wenn die Trendforscher Recht behalten, könnte sich das Problem bald von selbst gelöst haben.

    Foto © APA

    Bei unseren Nachbarn sieht man die Aussicht auf den großen Stau gen Süden bereits mit Galgenhumor: "Wer einsam ist, braucht dieses Wochenende nur auf die Autobahn zu fahren. Da findet man garantiert Anschluss und die Zeit für stundenlange Gespräche", sagt Maxi Hartung, Pressesprecherin des deutschen Automobilklubs ADAC.

    Zu Hause bleiben. Auch Österreich ist betroffen, wenn halb Deutschland auf Achse geht, neben dem Inntal sind besonders die A10, die A2 und die A9 in Richtung Süden belastet. Auch wenn das Meer noch immer zu des Österreichers liebsten Urlaubszielen zählt, verbringt laut Österreichischer Tourismusanalyse immerhin schon jeder Siebente seinen Urlaub im eigenen Land. Das sind stattliche 14 Prozent - und heuer könnte sich dieser Wert auf bis zu 30 Prozent steigern, meinen die Prognostiker.

    Kurzreisen. Im Gegenzug will ein Großteil überhaupt nur noch eine Woche lang verreisen. Weil solche Reisenden in wenigen Tagen möglichst viel erleben und genießen wollen, steigt die Nachfrage nach Gesundheits-, Wellness-, Sport- und Kultururlauben.

    Powerstation. Das deckt sich in mancher Hinsicht mit den Ergebnissen einer umfassenden Trendstudie, die das renommierte Züricher Gottlieb-Duttweiler-Institut (GDI) vor einiger Zeit für den Reiseveranstalter Kuoni erstellt hat. In den nächsten Jahren wird sich der Massen-Reisemarkt individualisieren. "Die Feriendestination wird zur Powerstation", sagt David Bosshart, CEO des Schweizer Think Tanks, "auch wenn es noch keine standardisierten Programme gibt, um die Leute in kurzer Zeit wieder aufzuladen."

    UTE BAUMHACKL

    Die Trends

    Berlin, Barcelona, Lissabon, Paris, London, Rom sind die Klassiker, Turin (Museen, Hauptstadt vom Piemont) und Riga (erwachende Metropole) die neuen Trend-Desti-
    nationen
    .

    Foto

    Foto © APA

    Foto © APA

    Kreuzfahrten boomen

    Allein in Deutschland sind die Zuwachsraten abenteuerlich: Von 1996 bis 2006 gab's bei Buchungen für Kreuzfahrten eine Steigerungsrate von 177 Prozent. 2010 soll eine Million Deutsche auf Kreuzfahrt gehen - der Trend wird auch Österreichs Zahlen weiter beflügeln.

    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Bundesweite Tempokontrollen sollen Raser stoppen

      Beim zweiten sogenannten "Blitzmarathon" waren auch Kinder beteiligt.Noch nicht bewertet

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen kommen.

      Was im neuen Jahr zu beachten ist.

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!