Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 22:55 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    EU-Kommissar schlägt europaweite Pkw-Maut vor Rückruf von Millionen Toyotas Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel EU-Kommissar schlägt europaweite Pkw-Maut vor Rückruf von Millionen Toyotas
    Zuletzt aktualisiert: 14.03.2007 um 16:44 Uhr

    Opel erstmals seit sieben Jahren wieder in Gewinnzone

    GM Europa-Sprecher vorsichtig optimistisch: "Alle Firmen in Europa haben ihr Ergebnis deutlich verbessert".

    Foto © AP

    Zum ersten Mal seit sieben Jahren fährt der Autobauer Opel dank seines harten Sanierungskurses und besserer Geschäfte wieder in der Gewinnzone. Der Mutterkonzern General Motors (GM) erzielte 2006 in seinem Europageschäft mit der Hauptmarke Opel einen Nettogewinn nach Steuern von 227 Millionen Dollar (172 Mio Euro), wie GM am Mittwoch mitteilte. Das war eine halbe Milliarde Dollar mehr als im Vorjahr - damals hatten Opel, Vauxhall und Saab noch einen Verlust von 375 Millionen Dollar verbucht.

    Stellen gestrichen. Als Grund für den Sprung in die schwarzen Zahlen nannte GM Kostensenkungen nach dem Abbau von mehreren tausend Stellen bei Opel seit 2005. "Unsere Maßnahmen zum Kostenabbau und zur Belebung unseres Produktangebots hatten große Wirkung auf unser Geschäft", sagte GM- Chef Rick Wagoner. Das Geschäft sei sehr gut gelaufen. Die Marke Opel habe sich dank neuer Modelle wie des Kleinwagens Corsa besonders stark entwickelt. GM habe in Europa mehr verdient, weil der Absatz um knapp ein Prozent auf die Rekordmarke von zwei Millionen Fahrzeugen stieg und den Kunden besser ausgestattete Wagen kauften.

    "Ganz klar Geld verdient". "Wir haben erstmals seit 1999 wieder ganz klar Geld verdient", sagte ein GM Europa-Sprecher. "Alle Firmen in Europa haben ihr Ergebnis deutlich verbessert". Für die einzelnen Marken weist GM seit Jahren keine Ergebnisse mehr aus. Nach Angaben aus Konzernkreisen ist Opel aber wieder deutlich in der Gewinnzone. Auch das langjährige Sorgenkind, die schwedische Schwestermarke Saab, habe zumindest ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt, hieß es. Für 2007 seien die Aussichten ebenfalls positiv, ein konkretes Ergebnisziel nannte GME aber nicht.

    Umsatz. Den Umsatz steigerte der Autobauer in Europa 2006 von 31,89 Milliarden auf 33,19 Milliarden Dollar. Der Gesamtbetriebsrat forderte nach den guten Ergebnissen mehr Produktinitiativen. "Die Arbeitnehmer haben ihren Beitrag geleistet - jetzt muss auf der Produktseite nachgelegt werden", sagte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Klaus Franz. So müsse der in Rüsselsheim gebaute Mittelklassewagen Vectra aggressiver in den Markt gebracht werden. Mitten in der Klimaschutzdebatte müsse Opel zudem ein verbrauchsarmes Stadtfahrzeug bauen.


    Sanierung

    Der weltgrößte Autokonzern General Motors hat 2006 dank der Sanierung des nordamerikanischen Geschäfts und eines starken Absatzes weltweit seinen Verlust verringert. Der Nettoverlust sank von 10,4 auf 2,0 Milliarden Dollar (1,5 Milliarden Euro).

    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Porschevergleich auf hohem Niveau

      Heißes Duell: Der Porsche 911 Turbo S im Vergleich mit der 930-er Baurei...Noch nicht bewertet

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen kommen.

      Was im neuen Jahr zu beachten ist.

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang