Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Juli 2014 11:06 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Land bessert Schlaglochpisten aus "Maut ist Frage der Gerechtigkeit" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel Land bessert Schlaglochpisten aus "Maut ist Frage der Gerechtigkeit"
    Zuletzt aktualisiert: 01.02.2013 um 11:10 UhrKommentare

    Bessere Manieren im Straßenverkehr erwünscht

    Fast jeder Autofahrer in Österreich (96 Prozent) wünscht sich mehr Rücksicht von anderen Verkehrsteilnehmern. Mehr als jeder Dritte (38 Prozent) hätte gerne, dass andere einen angemessenen Abstand zum eigenen Wagen einhalten.

    Foto © APA

    Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Online-Automarkts AutoScout24 unter 520 heimischen Pkw-Lenkerinnen und -Lenkern im Jänner. Mehr als jeder Dritte (38 Prozent) hätte gerne, dass andere einen angemessenen Abstand zum eigenen Wagen einhalten.

    23 Prozent irritieren jene Verkehrsteilnehmer, die das "Einfädeln" verhindern (also das Reißverschlussverfahren missachten und darauf beharren, niemanden in ihre Spur zu lassen). Ebenso unbeliebt machen sich Lenker bei 23 Prozent der Befragten, die bei einem angestrebten Spurwechsel oder Abbiegen nicht rechtzeitig blinken. Bessere Manieren der anderen Autofahrer wünschen sich die Österreicher auch beim Einparken im Stadtverkehr und bei Überholvorgängen auf der Autobahn (acht bzw. fünf Prozent).

    Zum Positiven: Kurz nicken, lächeln oder die Hand heben - fast alle Autofahrer (99 Prozent) bedanken sich (nach eigenen Angaben), wenn ein anderer sie zum Beispiel einfädeln lässt. Rücksicht nehme man, wenn offensichtlich ältere Fahrer am Steuer sitzen. Um eine potenziell brenzlige Unfallsituation zu vermeiden, gibt fast die Hälfte der Befragten (47 Prozent) besonders auf ältere Fahrer am Steuer acht. Bei offensichtlich ortsunkundigen Fahrern nehmen 32 Prozent den Fuß vom Gas, gegenüber jungen Lenkern, respektive Fahranfängern, verhält sich rund jeder vierte heimische Autofahrer rücksichtsvoll (22 Prozent).

    Quelle: APA

    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Der S1 in Aktion

      Sebastian Vettels YouTube-Renner: Walter Röhrl wirbelte bei seinem Ritt ...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen kommen.

      Was im neuen Jahr zu beachten ist.

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!