Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Juli 2014 17:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Land bessert Schlaglochpisten aus "Maut ist Frage der Gerechtigkeit" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel Land bessert Schlaglochpisten aus "Maut ist Frage der Gerechtigkeit"
    Zuletzt aktualisiert: 18.12.2012 um 18:43 UhrKommentare

    Christbaum ist kein guter Beifahrer

    So nicht! Christbäume dürfen im Auto transportiert werden, aber nur wenn der Lenker stets freie Sicht auf das Verkehrsgeschehen hat.

    Foto © ARBÖ

    "Ist der Baum zu groß, gehört er, gut gesichert, aufs Dach", sagt Peter Pegrin vom Arbö Kärnten. Ragt der Baum um mehr als ein Viertel der Länge des Fahrzeuges über dessen hintersten Punkt, ist es eine Langgutfuhre. Dann gilt: höchstens 50 km/h im Ortsgebiet und 65 km/h auf Autobahnen und Autostraßen. Ist Tanne, Fichte oder Co. um mehr als einen Meter länger als das Auto, muss die Ladung mit einer Tafel (weiß, 25 mal 40 Zentimeter, roter Rand) erkennbar gemacht werden. Sonst drohen Strafen.


    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Der S1 in Aktion

      Sebastian Vettels YouTube-Renner: Walter Röhrl wirbelte bei seinem Ritt ...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen kommen.

      Was im neuen Jahr zu beachten ist.

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!