Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 14:29 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Winterreifenpflicht tritt in Kraft Junge Lenker bleiben Hochrisiko-Gruppe Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel Winterreifenpflicht tritt in Kraft Junge Lenker bleiben Hochrisiko-Gruppe
    Zuletzt aktualisiert: 28.11.2012 um 12:55 UhrKommentare

    Vignette: Schwarzer Peter für alle "Wenigfahrer"?

    "Dass das derzeitige System aus Klimaschutzsicht widersinnig ist, liegt auf der Hand", kritisiert der Verkehrsclub Österreich. Man setzt sich daher für eine Bezahlung nach tatsächlich gefahrenen Kilometern ein.

    Foto © babsi_w - Fotolia.com

    80,60 Euro kostet die Pkw-Vignette für das Jahr 2013. Wer 1.000 Kilometer pro Jahr fährt, zahlt acht Cent pro Kilometer, wer 15.000 Kilometer fährt, hingegen nur 0,5 Cent. Laut Verkehrsclub Österreich (VCÖ) sei die Pkw-Vignette aus ökologischer und ökonomischer Sicht nicht mehr zeitgemäß - man tritt daher für ein fahrleistungsabhängiges System ein.

    "Dass das derzeitige System aus Klimaschutzsicht widersinnig ist, liegt auf der Hand", so VCÖ-Experte Markus Gansterer. Ein Auto, das auf der Autobahn im Schnitt acht Liter Eurosuper pro 100 km braucht, verursache bei 15.000 km rund 2.800 kg CO² - der Autofahrer zahle dafür 0,5 Cent pro Kilometer. Bei 1.000 km würden nur 187 kg CO² verursacht - es seien aber acht Cent pro Kilometer zu zahlen. Die Vignette bestrafe jene, die weniger klimaschädliches CO² verursachen mit einem höheren Kilometertarif, so der VCÖ.

    Der VCÖ setzt sich für eine Bezahlung nach tatsächlich gefahrenen Kilometern ein. Bei einem Tarif von drei Cent pro Kilometer, sind alle Autofahrer, die weniger als 2.700 Kilometer auf Autobahnen und Schnellstraßen fahren, günstiger unterwegs als heute. "Ein fahrleistungsabhängiges System kommt vielen Autofahrern zugute", so VCÖ-Experte Gansterer.


    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Das fliegende Auto bald Wirklichkeit

      Mit dem Auto in den Urlaub fliegen, über alle Staus hinweg und die Welt ...Noch nicht bewertet

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen im Überblick

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!