Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 16:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Magna Steyr Graz: Umsatz- und Gewinnsprung 2013 Audi ruft 70.000 Autos zurück Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel Magna Steyr Graz: Umsatz- und Gewinnsprung 2013 Audi ruft 70.000 Autos zurück
    Zuletzt aktualisiert: 13.09.2012 um 16:11 UhrKommentare

    Österreicher wollen nicht auf das eigene Auto verzichten

    Der Benzinpreis erreichte heuer ein neues Rekordhoch. Dennoch will die Mehrheit der Österreicher auch in Zukunft nicht auf das eigene Auto verzichten: AutoScout24 untersuchte die Erwartungen der Europäer an die Mobilität von morgen.

    Foto © APA

    Der Benzinpreis erreichte heuer ein neues Rekordhoch. Dennoch will die Mehrheit der Österreicher auch in Zukunft nicht auf das eigene Auto verzichten. 62 Prozent wünschen sich, auch weiterhin ein Automobil zu besitzen, das möglichst viele ihrer persönlichen Anforderungen an Mobilität erfüllt.

    Damit liegen die Österreicher im Trend, denn 64 Prozent der Europäer teilen diesen Wunsch. Die Wiener und Salzburger legen im Bundesvergleich noch am wenigsten Wert auf das "zukünftige eigene Auto" (rund 57 Prozent), für die Burgenländer ist der fahrbare Untersatz am wichtigsten (82 Prozent wollen nicht darauf verzichten). Für die österreichischen Männer (65 Prozent) ist das eigene Auto in Zukunft wichtiger als für Frauen (60 Prozent). Das hat die repräsentative länderübergreifende Studie "Unser Auto von morgen" im Auftrag von AutoScout24 ergeben. Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat dafür 8.800 Europäer befragt, was sie sich vom Auto und der Mobilität der Zukunft erwarten.

    Auch wenn das eigene Automobil bedeutend bleibt, planen 35 Prozent der Österreicher, in Zukunft "Teil-Autos" zu nutzen. Dieses Drittel setzt sich aus zwei Gruppen zusammen: 22 Prozent wollen ihr Automobil flexibel mit Carsharing kombinieren und beispielsweise zu einem eigenen, kleinen Stadtflitzer passende Modelle für die Urlaubsreise oder den Umzug mieten (Bundesländer Hoch/Tief: Vorarlberg: 29 Prozent, Burgenland 9 Prozent). Weitere 13 Prozent der Befragten wollen künftig komplett auf ein eigenes Auto verzichten und bei Bedarf Teil-Autos buchen (Bundesländer Hoch/Tief: Wien: 21 Prozent, Tirol: 4 Prozent). Europaweit sieht es ähnlich aus: 30 Prozent der Europäer können sich für Carsharing erwärmen, sieben Prozent davon sich sogar die ausschließliche Nutzung der Teil-Autos vorstellen.

    "Die Studie zeigt: Das eigene Auto bleibt wichtig, wenn auch nicht unbedingt als Modell `Alleskönner'. Ein Drittel der Befragten wünscht sich flexible Lösungen für die individuelle Mobilität und will daher Carsharing nutzen, entweder als Ergänzung oder als Ersatz für das eigene Auto", sagt Thomas Weiss, Chefredakteur des AutoScout24 Magazins. "Dieser Trend wird sich in den Ballungszentren wohl noch verstärken".

    Österreich- wie europaweit wächst die Bereitschaft, Carsharing zu nutzen, mit der Größe des Wohnorts und mit zunehmendem Alter. Vor allem die 50-59-Jährigen (29 Prozent) bzw. die 60-65-Jährigen (26 Prozent) wären bereit, teilweise auf Carsharing zurückzugreifen. Bei den befragten Österreichern, die in Städten mit 100.000 Einwohnern und mehr leben, können sich 21 Prozent vorstellen, überhaupt auf ein eigenes Auto zu verzichten (Europa zehn Prozent).


    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Hilfe im Auto: ADAC testet Sprachsteuerung

      Der ADAC hat eine Reihe solcher Systeme getestet, mit besonderem Blick a...Bewertet mit 1 Stern

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen kommen.

      Was im neuen Jahr zu beachten ist.

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!