Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 10:42 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Feinstaub: 34 Sanierungs-Gemeinden weniger Jetzt droht das nächste EU-Verfahren Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel Feinstaub: 34 Sanierungs-Gemeinden weniger Jetzt droht das nächste EU-Verfahren
    Zuletzt aktualisiert: 28.05.2012 um 12:55 UhrKommentare

    Hälfte will weniger mit Autos fahren

    Aufgrund der hohen Spritpreise wollen bereits 51 Prozent der Österreicher in nächster Zeit weniger mit dem Auto fahren - Öffis, Fahrrad und die eigenen Beine sind die Alternativen. Erst am Montag sind die Ölpreise gestiegen.

    Foto ©

    Laut einer Umfrage des Linzer market-Instituts für das Wirtschaftsmagazin "trend" (Dienstagsausgabe) gaben 35 Prozent an, das in den vergangenen Monaten schon umgesetzt zu haben.

    Bei den alternativen Fortbewegungsformen zum Auto werden neben Zu-Fuß-Gehen (86 Prozent) und Fahrrad (78 Prozent) auch die öffentlichen Verkehrsmittel besonders stark ins Auge gefasst (73 Prozent) - besonders in den Landeshauptstädten und von älteren Menschen. Dagegen sind Mitfahrgemeinschaften (44 Prozent) und Elektroautos oder -roller (18 Prozent) für weniger als die Hälfte der Befragten eine echte Alternative, wie es in der Vorab-Meldung des Magazins hieß.

    Die Ölpreise sind am Pfingstmontag gestiegen: Händler verwiesen auf die Hoffnung, in Griechenland könnte Mitte Juni doch eine Regierung zustande kommen, die den eingeschlagenen Spar- und Reformkurs fortsetzt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Montagvormittag 107,54 US-Dollar (85,7 Euro). Das waren 71 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 91 Cent auf 91,77 Dollar.


    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Schlechte Testergebnisse für billige Kindersitze

      Die Tester haben sich im unteren Preissegment umgesehen und die Produkte...Bewertet mit 1 Stern

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen im Überblick

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!