Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 03. September 2014 07:01 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Oldtimertreffen in der Thermengemeinde Grüner Strom für Autobahn Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Auto Nächster Artikel Oldtimertreffen in der Thermengemeinde Grüner Strom für Autobahn
    Zuletzt aktualisiert: 09.05.2012 um 14:36 UhrKommentare

    Enorme Preisunterschiede bei Auto-Reparaturen und Pickerl

    Die Kosten für eine Mechaniker-Stunde liegen zwischen 86 und 215 Euro. Eine Spenglerstunde kostet zwischen 115 und 156 Euro, Lackiererstunden zwischen 124 und 156 Euro, heißt es in der AK-Aussendung.

    Foto © Uwe Annas - Fotolia.com

    Beachtliche Preisunterschiede bei Auto-Reparaturen und Pickerl-Checks ortet die Arbeiterkammer (AK). Bei einem Test in Wiener Kfz-Werkstätten im März wurden außerdem deutliche Preiserhöhungen festgestellt: Die Kosten für eine Spenglerstunde sind im Vergleich zur letzten Erhebung im Jahr 2010 um 10 Prozent gestiegen. Die Pickerl-Überprüfungen sind nun im Schnitt um rund sieben Prozent teurer.

    Die Kosten für eine Mechaniker-Stunde liegen zwischen 86 und 215 Euro. Eine Spenglerstunde kostet zwischen 115 und 156 Euro, Lackiererstunden zwischen 124 und 156 Euro, heißt es in der AK-Aussendung. Getestet wurden 14 Automarken mit unterschiedlichen Schäden. Die Überprüfung des Pickerls (ohne Service) kostet in den getesteten 41 Werkstätten zwischen 37 und 86 Euro. Günstig ist die Überprüfung des Pickerls bei den Autofahrerclubs für Mitglieder des ÖAMTC (32 Euro) und ARBÖ (38 Euro).

    Bei der Pickerlüberprüfung nach § 57a Kraftfahrzeuggesetz werden die Fahrzeuge hinsichtlich ihrer Verkehrs- und Betriebssicherheit durchleuchtet. Nach der ersten Zulassung muss die erste Überprüfung nach 3 Jahren, dann nach 2 Jahren und danach jährlich vorgenommen werden. AK-Konsumentenschützerin Manuela Delapina rät zum Preisvergleich. Viele Vertragswerkstätten reparieren oder überprüfen auch Fremdmarken.

    Wer ohnedies ein Service braucht, sollte bei der Werkstatt nachfragen, ob sie den Pickerl-Check gratis mitmacht.


    Mehr Mein Auto

    Mehr aus dem Web

      Fahrzeugsuche

      Ein Service von

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter



      KLEINE.tv

      Wie fahrradfreundlich sind deutsche Städte?

      Nicht sehr, findet der ADAC. Selbst in den Städten, die beim jüngsten Te...Noch nicht bewertet

       

      Service für Sie

      Der ÖAMTC testete aktuelle Pneus.

      Neue Regelungen kommen.

      Was im neuen Jahr zu beachten ist.

      Die beste Route zum Ziel.

      Was stimmt und was nicht.

       

      Gebraucht, aber gut

      Dan Race - Fotolia.com

      Sie suchen nach Ihrem Traumauto? Die Fachhändler bieten eine Auswahl an Top-Gebrauchtwagen. Wir haben Tipps.

      Billig tanken

      Foto: AP
       

      Newsletter

      Nachrichten aus der Motor-Welt dazu Fotoserien und Videos von den allerneuesten Modellen.

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!